Freier Eintritt: Die bekannte Einrichtung feiert am 1. Juni mit einem großen Rahmenprogramm ihr Jubiläum – feiern Sie mit!

Mit Staunen und Begeisterung erlebten 1999 Tausende Besucher zum Tag der Sachsen, die große Eröffnungsfeier des neuen Mercure Hotels und der Erlebnisgastronomie im „Riesenhügel“.
20 Jahre sind seitdem vergangen und mit Stolz kann man sagen, dass sich dieser imposante Bau zu einem Besuchermagnet der Stadt entwickelt hat. Die Gasthausbrauerei „HammerBräu“ erobert seine Gäste mit urigem Charme, frischer Küche und selbstgebrautem Bier. Ein bisschen Urlaub vom Alltag bietet das südamerikanische Restaurant „Panama Joe´s“. Hier wird der Gast in einem mexikanischen Ambiente mit temperamentvollen Speisen und spritzigen Cocktails überrascht.
Im Mercure Hotel Riesa Dresden Elbland übernachteten in den vergangenen zwanzig Jahren bereits Persönlichkeiten, wie Muhammad Ali, Johannes Hesters, James Last, Udo Lindenberg, Katarina Witt, Helene Fischer, Florian Silbereisen … um nur einige zu nennen.
Tagsüber begeistert die WGR mit ihrem Kinderfest und einem Bühnenprogramm für Groß und Klein die Besucher. Mit toller Live Musik am Abend und einem Feuerwerk wird ein abwechslungsreicher Familientag geboten. An diesem Tag besteht die Möglichkeit bei Hausführungen durch das Mercure Hotel Riesa Dresden Elbland und den Riesenhügel dabei zu sein.

Programm auf dem Festgelände am Riesenhügel:

18.00 Uhr Fassbieranstich HammerBräu-Craft Beer · Freibier solange Vorrat reicht
19.00 Uhr Vorband „Sylver Pearl“
20.30 Uhr Hauptact „COCO-Partyband“
ca. 22.30 Uhr Feuerwerk

Weitere Informationen finden Sie unter
www.magnet-riesa.de

Weiterer Höhepunkt auf dem Gelände des Riesenhügels am 1. Juni:

Das WGR-Kinderfest mit Brummkreisel Achim, dem Raben Socke und der Sachsenolympiade

„Brav sein ist langweilig“, davon ist der kleine Rabe Socke überzeugt und so muss Brummkreisel Achim (bekannt aus dem DDR-Kinderfernsehen) gemeinsam mit den kleinen Besuchern des WGR-Kinderfestes dem ungestümen Raben mit ungewöhnlichen Mitteln erklären, dass nicht immer alles erlaubt ist. Deshalb wird gezaubert, nach einem streng geheimen Rezept von Socke gekocht, ein neuer Tanzstil erfunden und es gibt eine Pantomimenschule. Ein buntes Kinderprogramm, bei dem nicht nur zugeschaut, sondern von der ersten bis zur letzten Minute mitgemacht wird.
Das Thema „Typisch Sächsisch“ wird zudem eine wesentliche Rolle auf dem Festgelände am Riesenhügel spielen. Eine originelle Sachsenolympiade stimmt die Besucher schwungvoll auf den Tag der Sachsen ein: So können die Kinder u. a. beim Erklimmen der Bastei oder beim Wettmelken an der Sachsenkuh ordentlich Punkte für ihren Olympiade Pass sammeln. Bei Abgabe am WGR-Infostand gibt es für fleißiges Mitmachen auch eine tolle Belohnung.
Mit sächsischen Köstlichkeiten wird das Team von der Riesenhügel Cateringcrew die Gäste verwöhnen und u.a. mit leckeren Quarkkeulchen den nötigen Energieschub für die vielen weiteren Mitmachangebote zum WGR-Kinderfest liefern. Von 14 bis 18 Uhr heißt die Wohnungsgesellschaft Riesa mbH alle Kinder, Eltern und Großeltern herzlich willkommen, um gemeinsam einen unvergesslichen Nachmittag zu erleben.

Ähnliche Beiträge

X

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Durch die weitere Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen