21. Sächsisches Landeserntedankfest

Die Stadt Coswig ist dieses Jahr vom 14.-16. September Ausrichter. Dieses überregionale Ereignis wird zusammen mit dem Coswiger Stadtfest groß gefeiert.

Bereits eine Woche zuvor am Sonntag, den 9. September, 16 Uhr, kommt mit Gerhard Schöne ein Ur-Coswiger in die Börse zum Familienkonzert. Kostenfreie Eintrittskarten gibt’s ab sofort im Vorverkaufsbüro des Veranstaltungshauses abzuholen.
Wiederum zwei Tage vorher (Freitag, 7. September, 19 Uhr) findet im Rathaus Coswig die Vernissage der neuen Sonderausstellung „Fleißige Bienchen“ statt, welche dann bis Mitte November im Museum Karrasburg zu sehen ist.
Der Mittwoch, der 12. September (15-18.30 Uhr), steht voll im Zeichen der Kinder (bis 12 Jahre) – es wird das Coswiger Kinderfest (CoKiFe) gefeiert. Und natürlich bestimmt das Thema „Lebensmittel sind wertvoll“ auch hier das rege Treiben rund um das Rathaus. Über 20 Coswiger Kindereinrichtungen haben sich eine Menge zum kostenfreien Mitmachen und Ausprobieren einfallen lassen.
Am Freitag, dem 14. September, ist es dann endlich soweit – das große Landeserntedankfest inkl. Stadtfest beginnt. Insgesamt kann bis Sonntag, dem 16. September, auf vier großen Bühnen sowie im Festzelt getanzt, gefeiert und gestaunt werden. Über 50 Bühnenprogramme bzw. Bands und Künstler können dabei live erlebt werden.
Und weil es ein einmaliges Fest in der Stadt Coswig sein wird, haben sich die Verantwortlichen dazu entschlossen, eine extra Konzertwiese einzurichten. Auf dem Gelände des alten Straßenbahnhofs entsteht in den Abendstunden des Freitags und Sonnabends ein Party-Areal. Am Freitag, dem 14. September, hat sich zu der Veranstaltung „Coswig tanzt“ niemand Geringeres als das DJ-Duo „Gestört aber Geil“ angekündigt (Eintritt: 15 Euro; Karten ab sofort im Vorverkaufsbüro der Börse Coswig erhältlich). Am Sonnabend (15. September) findet dann bei freiem Eintritt die 90er- und 2000er-Party „Venga Venga“ statt, bevor an gleicher Stelle am Sonntagabend (16.9.) das große Abschlusskonzert mit der Ostrock-Band „Karat“ (Vorband: Retroskop Duo), ebenfalls bei freiem Eintritt, veranstaltet wird. Ganz zum Abschluss gibt es dann noch ein großes Höhenfeuerwerk!

Alle Infos finden Sie online unter www.erntedankfest-coswig.de sowie auf den Flyern und im Programmheft.

+++ Gewinnspiel +++ Gewinnspiel +++ Gewinnspiel +++ Gewinnspiel +++ Gewinnspiel +++ 

Wir verlosen unter allen Teilnehmern 1x 2 Freikarten für „Coswig tanzt“.

Mitmachen ist denkbar einfach: Schicken Sie eine E-Mail mit dem Betreff „Sächsisches Landeserntedankfest“ sowie Ihre Kontaktdaten an: gewinnspiel (at) elbgefluester.de oder senden Sie eine Postkarte mit dem Stichwort „Sächsisches Landeserntedankfest“ an Elbgeflüster, Goethestr. 81, 01587 Riesa. Bitte eine Telefonnummer nicht vergessen. Einsendeschluss: 30.08.18 Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Foto Karat: Michael Petersohn

Ähnliche Beiträge

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Durch die weitere Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen