…am 6. Oktober von 10 bis 18 Uhr steht unter dem Motto „Ohne Wasser, merkt euch das…“

In der Hoffnung, dass der Wettergott das diesjährige Motto nicht allzu wörtlich nimmt, dürfen die Besucher das Thema Wasser auf ganz unterschiedliche Weise erleben: in der Kindererlebniswelt auf dem Neumarkt als Wasserbahn, Lesestoff oder auch als Puppentheater, am Gemeindezentrum hinter der Kirche als historischer Waschtag, im Museum als Bauaufgabe, auf der Naundorfer Straße als Demonstration des THW Riesa und der Jugendfeuerwehr Großenhain, auf dem Kirchplatz als Aqua-Zorbing, auf dem Frauenmarkt als Denkanstöße und bei den Blatterslebener Traktorenfreunden auf der Dresdner Straße schließlich als Grundlage ihres Lieblingsgetränkes.
Auch kulturell muss sich der Bauernmarkt nicht verstecken: Den Auftakt auf der Bühne am Dianabrunnen übernehmen in diesem Jahr die „Niederlausitzer“. Neben dem Streichorchester der Musikschule und der beliebten Schafschur wird es die Peritzer Ukulelenkapelle sein, die den Besuchern kurzweilige Unterhaltung bietet. Der Neumarkt gehört traditionell den Kindern, so werden es auch in erster Linie die Musikschul- und Tanzgruppen-Kinder sein, die das
Bühnenprogramm dort bestreiten. Zum Abschluss des Bauernmarktes wird es
in der Marienkirche ein Konzert mit der „Wild Roses Crew“ geben.

Das gesamte Programm finden Sie unter www.einkaufen-in-grossenhain.de

Ähnliche Beiträge

X

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Durch die weitere Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen