Ab auf die Alm

Südtirol im Herbst: Land & Leute auf persönliche Weise kennenlernen.

Im Herbst verschmelzen in Südtirol Kultur und Natur zu einer unvergesslichen Erfahrung. Die bunt gefärbte Landschaft, Einblicke in gelebte Traditionen und Spezialitäten- und Genusswochen machen so aus einer Reise eine intensive Erfahrung.

Erlebbare Tradition In Südtirol herrscht im Herbst eine ganz besondere Atmosphäre. Von den Almen zieht das Vieh im festlichen Almabtrieb bunt geschmückt zurück ins Tal. Und für die Weinbauern beginnt die wohl wichtigste Zeit des Jahres: die Weinlese. Der Herbst steht in Südtirol ganz im Zeichen von Genuss, bäuerlicher Kultur und ursprünglichem Traditionshandwerk. Vom 12. Oktober bis 3. November 2019 bietet die Veranstaltungsreihe „Südtiroler Almgschichten“ rund um Gitschberg Jochtal und Klausen die Gelegenheit, noch tiefer in die Südtiroler Kultur und Lebensart einzutauchen.

Bäuerliches Handwerk hautnah Bei den „Südtiroler Almgschichten“ können Gäste für einen Tag in die Rolle eines Bergbauern schlüpfen. Bei der Waldwerkstatt in Vals lernen sie, welche Aufgaben tagtäglich anstehen und welches Wissen ein Bergbauer über Holz benötigt. Eigenhändig errichtet man an diesem Tag einen Zaun nach einer über Generationen weitergegebenen Methode und übt sich in der Kunst des „Meilens“ – der luftdurchlässigen Stapelung von Holz. Doch auch zum Holz selbst gewährt das Erlebnisprogramm Einblicke: Bei einer Wanderung auf der Villanderer Alm wird in der Latschen-Schaubrennerei erklärt, wie aus den Nadeln und frischen zerkleinerten Zweigen wohlriechendes Öl gewonnen wird.

Almkost: Herbstgerichte auf der Alm Nach einer ausgedehnten Herbstwanderung durch die faszinierende Bergwelt lockt die Aussicht auf die kulinarischen Traditionen Südtirols. In den urigen Hütten treffen Wanderer auf herzliche Gastfreundschaft und Köstlichkeiten aus der alpinen und mediterranen Küche. Für die Veranstaltungsreihe „Südtiroler Almgschichten“ kochen Hüttenwirte in der Rubrik „Almkost“ eigens kreierte Herbstmenüs aus regionalen und saisonalen Produkten, von der frischen Bergmilch zur kulinarischen Verwendung von Zirbe und Latsche. Und wer möchte, darf sogar beim Apfelstrudelbacken den Bäuerinnen zur Hand gehen.

Alle Infos zur Veranstaltung gibt es unter www.almgschichten.it, Informationen zum Südtiroler Herbst unter www.suedtirol.info/herbst.

Fotos: djd/IDM Südtirol/Harald Wisthaler/M. Lautenschläger

Ähnliche Beiträge

X

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Durch die weitere Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen