Begonie und Wandelröschen

Mit ihrer üppigen Blühpracht überzeugt die Begonie bis in den Herbst hinein als farbenfroher und unkomplizierter Dauerblüher unter freiem Himmel. In diesem Jahr zeichnet Pflanzenfreude.de sie als „Balkonpflanze des Jahres“ aus und verweist so auf ihre moderne Seite. Das vielseitige und pflegeleichte Wandelröschen sichert sich den Titel „Terrassenpflanze des Jahres“. Allein schon die umfassende Sortenvielfalt der Begonie rechtfertigt ihren Titel „Balkonpflanze des Jahres“. In sonnigem Gelb, feurigem Orange und temperamentvollem Rot sind ihre mit Blüten übersäten herabhängenden Triebe ein absolutes Nonplusultra. Sie unterscheiden sich sowohl in der Blatt- und Blütenform als auch in ihrem Wuchs. In dieser Saison verabschiedet sich die Begonie vom bekannten Bild der altmodischen Balkonpflanze und wird neu und modern in Form gebracht. Ihre verschiedenen Blütenfarben binnen eines Jahres, Formen von Strauch bis Stämmchen und wenig Pflegeansprüche küren das Wandelröschen zur „Terrassenpflanze des Jahres“ in diesem Sommer (www. pflanzenfreude.de). Die elegante Siegerin bietet dem Betrachter ein unerwartetes Naturschauspiel und wechselt im Laufe ihrer Blütezeit von Mai bis Oktober mehrmals die Farbe ihrer auffällig hübschen Blüten. Oft wird die Blüte zuerst im Inneren dunkler und färbt am Rand langsam nach, das Wandelröschen macht seinem Namen also alle Ehre.

Foto: Pflanzenfreude.de/spp-o

Ähnliche Beiträge