Beethoven im Mittelpunkt des Philharmonischen Konzerts

Das 4. Philharmonische Konzert der Elbland Philharmonie Sachsen widmet sich ganz dem Komponisten Ludwig van Beethoven. In seinen Sinfonien werden lyrischen, heroische, aber auch humorvollen Bereiche der Musik dargeboten. Die Elbland Philharmonie Sachsen spielt in ihrem Philharmonischen Konzert Beethovens heiter-humorvolle 8. Sinfonie, die sehr selten in den Konzertsälen erklingt. Beethoven führte aber nicht nur das Konzept der klassischen Sinfonie, sondern auch die des Solo-Konzerts zur Vollendung. Sein einziges und berühmtes Violinkonzert wird von der jungen Geigerin Yuki Manuela Janke dargeboten, die bereits als Konzertmeisterin in Dresden und Berlin gewirkt hat und zu den großen Hoffnungen deutscher Geigerinnen zählt. Yuki Manuela Janke konzertiert international als Solistin mit renommierten Klangkörpern wie dem Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin, der Staatskapelle Weimar, dem European Festival Orchestra, dem Symphonieorchester des Westdeutschen Rundfunks, dem Buenos Aires Philharmonic Orchestra und dem Orchestra de Roma e del Lazio.

Eröffnet wird der Konzertabend mit „Bann. Bewegung“ des Leipziger Komponisten Steffen Schleiermacher. Das Werk nimmt Bezug auf Beethovens 1. Sinfonie. Schleiermachers Tonschöpfung spürt den vorwärtsdrängenden Akkorden Beethovens nach, gewinnt daraus neue Impulse und antwortet damit auf die Anregungen des Klassikers. Das Werk wurde für das Leipziger Gewandhaus geschrieben, wo es auch im Jahr 2010 uraufgeführt wurde.

Das Konzert wird Ihnen präsentiert von GRUMA Automobile GmbH. 45 Minuten vor Konzertbeginn findet an allen Konzertorten eine Einführungsveranstaltung statt.

Termine
15.03.2018 19.30 Uhr in der Marienkirche Pirna
Preise: 17,00 €/ erm. 14,00 €/ Kinder 5,00 €
Kartenvorverkauf im Verwaltungssitz des Orchesters in Riesa unter 03525/72260

16.03.2018 19.30 Uhr in den Landesbühnen Sachsen Radebeul
Preise: ab 11,00 €/ erm. ab 9,00 €/ Kinder 8,00 €
Kartenvorverkauf in den Landesbühnen Sachsen Radebeul unter 0351/8954214

17.03.2018 19.00 Uhr im Kulturzentrum Großenhain
Preise: ab 17,00 €/ erm. ab 15,00 €
Kartenvorverkauf im Kulturzentrum Großenhain unter 03522/505555

18.03.2018 16.00 Uhr, Theater Meißen
Preise: ab 17,00 €/erm. 12,00 €/Kinder 6,00 €
Kartenvorverkauf im Theater Meißen unter 03521/4155-11

Ähnliche Beiträge

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Durch die weitere Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen