Neues Buch der Riesaer Autorin

Die Stadtbibliothek der FVG Riesa mbH und die Bücherfreunde Riesa e.V. laden herzlich zur Premiere des neuen Buches „Diagnosen – Wege aus einem Irrgarten“ mit der Riesaer Autorin Renate Preuß ein. Am Freitag, den 2. September, 19.00 Uhr stellt Renate Preuß ihr Buch im Klosterratssaal, Rathausplatz 1, der Öffentlichkeit vor.

Das Buch, das Ende August im Tauchaer Verlag erscheint, gibt all den Menschen Hoffnung, die heutzutage im Diagnose-Dschungel unterzugehen glauben. Das Erkennen einer möglicherweise schweren Krankheit durch verschiedene Ärzte und der Umgang damit lässt viele Patienten hilflos nach Lösungen suchen.
In diesem Buch führt dieser Prozess zum Verlust von Lebensfreude. Der Ich-Erzählerin gelingt es dennoch, ihre Schreibblockade zu überwinden und Lebensfreude zurückzugewinnen.

An dem Premierenabend wird der Verleger Prof. Dieter Nadolski aus Taucha im Klosternordflügel erwartet, um mit der Autorin über das neue Buch zu sprechen. Der ehemalige Riesaer Jürgen Karthe begleitet die Lesung auf seinem Bandoneon.

Eintrittskarten zur Buchpremiere mit Renate Preuß zu 7,00 € / AK 9,00 € gibt es
ab sofort zu den Öffnungszeiten im Haus am Poppitzer Platz.

Ähnliche Beiträge

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Durch die weitere Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen