Aphrodite und die Apokalypse

Chorsinfonische Klangbilder und Tonmalereien des 19. und 20. Jahrhunderts

Im Rahmen des Studienjahresthemas „Images & Impressions“ gestaltet der Dresdner Hochschulchor am 19. und 24. Mai 2019 im Konzertsaal der Hochschule für Musik Carl Maria von Weber Dresden ein großes Chorkonzert mit der Elbland Philharmonie Sachsen.

Musikalische Werke aus dem 19. und 20. Jahrhundert treten dabei mit Kunstwerken von Sandro Botticelli, William Bouguereau, Mark Rothko und Pablo Picasso in einen inspirierenden künstlerischen Austausch über das große Thema Schönheit sowie deren Abgründe. Textlose Farbtöne und bildreiche Textvertonungen von Paul Eluard, Friedrich Hölderlin und Friedrich Schiller führen in die Tiefen ästhetischen Empfindens ein. Darüber hinaus schafft das Programm Räume zum Nachdenken über den Umgang mit Menschlichkeit (in) unserer heutigen Gesellschaft.

19. Mai 2019, 19.30 Uhr und 24. Mai 2019, 19.30 Uhr
im Konzertsaal der Hochschule für Musik Dresden

Preise: ab 8,00 € und Ermäßigungen
Kartenvorverkauf erfolgt tel. unter 0351 33236261 und im dc-musicstore, Schützengasse 12, 01067 Dresden.

Ähnliche Beiträge

X

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Durch die weitere Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen