DSCF3796_Der Großenhainer Geflügelhof ist eine der ersten Adressen im Landkreis Meißen, wenn es um artgerechte Tierhaltung, ökologisch wertvolle Ernährung und lokale Lebensmittel geht.

Seit 1991 erzeugt der Großenhainer Geflügelhof Eier in artgerechter Haltung und fühlt sich dem Wohl des Tieres in ökonomisch vertretbarem Maße verpflichtet. Bisher wurden dafür die Hennen in Boden- und Freilandhaltung eingestallt. Hier kann die Mehrzahl der Hühner zusammen mit 45 Hochlandrindern das ganze Jahr im Grünen picken und scharren.  Da sich der Begriff Tierwohl über die Zeit verändert, hat sich der Großenhainer Geflügelhof entschlossen, ab dem Jahr 2015 auch BioEier zu erzeugen. Der Stallbau wird voraussichtlich im Oktober beendet. Dort werden die Hühner in noch kleineren Gruppen gehalten als bisher. Die Eier sind im Bauernladen an der Wildenhainer Str. 110 in Großenhain erhältlich. Hier gibt es neben den in der Region erzeugten Eiern auch viele andere Spezialitäten von Landwirten aus Sachsen, die sich der artgerechten Haltung verschrieben haben. Produkte wie Heumilch aus Kohren, Obst vom Obsthof Ibisch, Spargel aus Nieschütz und Fleisch von den eigenen Rindern runden die Produktpallette für den Wochenendeinkauf ab.
Für Fragen zur ökologischen Eiererzeugung oder zur konventionellen Haltung steht Ihnen die Familie Riedel jederzeit gerne zur Verfügung. Einen Rundgang über den Hof kann man zum alljährlichen Hoffest am 5.9. unternehmen. Dort kann man dann moderne Landwirtschaft hautnah erleben. Auch für die kleinen Tierfreunde gibt es wieder allerlei Attraktionen.

Geflügelhof Logo

Großenhainer Geflügelhof, Wildenhainer Str. 110, 01558 Großenhain, Tel. 03522 / 5284-0  
Öffnungszeiten: Mo-Mi 8-18 Uhr, Do-Fr 8-19 Uhr, Sa 8-14 Uhr
www.gefluegelhof-grossenhain.de

Ähnliche Beiträge