Ab dem 13. Juli jeweils um 20.00 Uhr auf der Felsenbühne Rathen: Tom Pauls als Glöckner Quasimodo verliebt sich auch in diesem Sommer in die schöne Esmeralda.

Die berühmte Liebesgeschichte zwischen der schönen Esmeralda und dem hässlichen Glöckner Quasimodo entführt uns in das Paris des Jahres 1482, das für einige Abende in der traumhaften Kulissen unter den Rathener Felsen entsteht. Auf dem Höhepunkt des jährlichen Narrenfestes wird Quasimodo zum König der Narren gewählt. Auf diesem Fest zieht Esmeralda mit ihrem Tanz alle Blicke auf sich. Domprobst Frollo verfällt ihr augenblicklich und auch Quasimodo verliebt sich so, dass er Esmeralda entführen will. Dabei wird er von Phoebus, einem Hauptmann der königlichen Garde, gestellt. Quasimodo muss seine Tat am Schandpfahl büßen. Esmeralda hingegen hat sich unsterblich in ihren Retter Phoebus verliebt. Als sie sich in der Nach treffen, wird Phoebus von dem eifersüchtigen Frollo niedergestochen. Der Priester entkommt unerkannt. Statt seiner wird Esmeralda des Mordes und der Hexerei angeklagt…

Termine am 13., 14. und 15. Juli 2017 · Karten erhältlich unter Telefon 035024 / 7770 und im Internet auf www.landesbuehnen-sachsen.de

+++ Gewinnspiel +++ Gewinnspiel +++ Gewinnspiel +++ Gewinnspiel +++ Gewinnspiel +++ 

Wir verlosen unter allen Teilnehmern 1 x 2 Freikarten für den 13. Juli.

Mitmachen ist denkbar einfach: Schicken Sie eine E-Mail mit dem Betreff „Notre Dame“ sowie Ihre Kontaktdaten an: gewinnspiel (at) elbgefluester.de oder senden Sie eine Postkarte mit dem Stichwort „Notre Dame“ an Elbgeflüster, Goethestr. 81, 01587 Riesa. Bitte eine Telefonnummer nicht vergessen. Einsendeschluss: 08.07.17. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Foto: Hagen König

Merken

Ähnliche Beiträge