Das Theaterstück „Akte Luftballon“ von und mit Stefanie Wally und Annelie Eichhorn-Pezzi – am 5. September 2017, 17.00 Uhr im Schützenhaus Lommatzsch

Mit sechs Jahren verschickt ein kleines Mädchen aus der BRD einen Luftballon, der bei einem sechsjährigen Mädchen in der DDR landet. Es entsteht eine Freundschaft fürs Leben, die zeigt, wie Grenzen überwunden werden können. Die Kinder schreiben sich Briefe über ihren Alltag, der sich in so vielem ähnelt und doch so unterschiedlich ist. Die beiden Mädchen kommen in die Pubertät, sie beginnen zu hinterfragen und politisch zu werden. Nach 11 Jahren kommt es zum ersten Aufeinandertreffen: Sabine aus der BRD fährt zu Katja in die DDR. Gegensätze prallen aufeinander und gleichzeitig wird die Freundschaft vertieft, gemeinsam wird ein Plan geschmiedet. Die beiden werden von den Ereignissen im Herbst 89 überrollt. Ein Telefonat schildert die Situation in der DDR. Zukunftsfragen werden gestellt.
Die Wiedervereinigung: Ein neues Kapitel beginnt.

Wer das Buch gelesen hat – für den ist das Stück ein Muss.

Schützenhaus Lommatzsch, Sachsenplatz 3, 01623 Lommatzsch
Kartenpreis 13 €, 1 € geht an eine Aktion gegen Krebs. Karten gibt es bei: Mediacenter Bieber oder unter info@lommatzsch.de

www.akte-luftballon.de

Ähnliche Beiträge