Gastrotipp: Authentische Landhausküche

Neue Karte, neues Konzept, neuer Glanz: Nach elf Monaten Pause eröffnet ein neuer Pächter das Restaurant im Zentralgasthof Weinböhla wieder.

Wobei der neue Inhaber Matthias Huth beileibe kein Unbekannter ist, denn als erfahrener Gastronom begeistert er schon seit Jahren im Winzerkeller Restaurant Meißen seine Gäste. Mit Unterstützung seines bewährten Chefkochs Rico Fiedler eröffnete er am 23. November 2015 die Restauration im prachtvollen Jugendstil-Gasthaus aus dem Jahr 1899 wieder.  Geblieben ist der modern gehaltene Landhausstil mit dunklem Holz-Interieur und dezenten Dekorationen. In der Künstlerstube mit 50 Sitzplätzen zeugen zahlreiche Fotos von Prominenten, wie beispielsweise Andrea Berg oder die Puhdys, wer in diesem Hause bereits einen erlebnisreichen Abend verbrachte. Wechselnde Ausstellungen passen perfekt zum künstlerischen Anspruch der beliebten Kulturstätte des Landkreises Meißen. Wer das Restaurant gerne als Location für eine Gesellschaft mit bis zu 60 Personen buchen möchte, kann dafür das Separee Kutscherstube buchen, das ebenfalls durch das charmante Ambiente viel Wärme in die gastronomische Lokalität zaubert.
„Wir bieten eine schnörkellose Landhausküche von hoher Qualität“ fasst Matthias Huth das kulinarische Konzept des Restaurant Zentralgasthof Weinböhla kurz zusammen. Recht hat er. Statt überladener Teller und mehr Schein als Sein setzt Chefkoch Rico Fiedler auf eine bodenständige Karte mit vielen sächsischen Spezialitäten, die sich allesamt durch regionale Produkte und optimale Frische auszeichnen. Es werden daher auch nur saisonale Produkte verwendet und Convenience-Zutaten aus dem Glas oder Frost maximal vermieden. Egal ob feine Kürbiscremesuppe oder das saftige Kräuter-Matjes-tartar mit Salatbeilage, hier
schmeckt man stets die große Sorgfalt.
Neben vielen Klassikern wie Würzfleisch oder gebratene Entenkeule, gibt es auch leckere Spezialitäten, wie die feine sächsische Wildbratwurst mit Sauerkraut und Püree. Eigens für dieses Gericht hat ein Meißner Metzger eine raffiniert gewürzte Bratwurst kreiert, deren Fleisch von regionalen Jägern stammt. Dieses Gericht ist ein eindrucksvoller Beleg für die hohe kulinarische Ethik des Hauses. Im Zusammenspiel mit Spezialitäten-Wochen (Januar: Russische Spezialitäten), regelmäßigen Brunchs und dem stets aufmerksamen Service hat Inhaber Matthias Huth eine bemerkenswerte kulinarische Bereicherung für den Landkreis Meißen wiederbelebt.
Fazit Für Liebhaber klassischer Landhausküche zu fairen Preisen ohne Zweifel eine der Top-Adressen in der Region.  Mehr Infos erhalten Sie im Internet unter www.restaurant-zentralgasthof.de

Restaurant Zentralgasthof Weinböhla
Kirchplatz 2 · 01689 Weinböhla · Tel. 035243 / 560060

Ähnliche Beiträge