Gastrotipp: Ein Haus mit vielen Möglichkeiten…

Junges Team mit hohen Ansprüchen: Der Bergkeller
in Großenhain feiert im Mai seinen 2. Geburtstag.

Die beeindruckende historische Fassade des über 100jährigen Gebäudes macht schon vor dem Eintreten klar, dass diese Gastronomie viel zu bieten hat. So verfügt das Restaurant über 50 Plätze und kann durch ein Tor für Feiern im kleineren Rahmen mit bis zu 30 Personen unterteilt werden. Draußen lädt zudem die große Gartenterrasse mit altem Baumbestand zum gemütlichen Verweilen ein. Weiteres Highlight ist der festliche Ballsaal im ersten Stock für bis zu 80 Personen, der die idelae Location für Ihre Familienfeiern, Hochzeiten oder Geschäftsessen ist. Manchmal wird er auch für kulturelle Events, wie ein Musical Dinner am 5. November genutzt.
Die Gastgeber kümmern sich liebevoll um die Gestaltung dieser Räumlichkeiten. Bei den dezenten saisonalen Dekorationen beweisen sie ein sicheres Händchen für Arrangements und farbliche Präsentation. Besondere Details, wie der beheizbare Korkboden im Restaurant sorgen zudem für eine angenehme Behaglichkeit.
In kulinarischer Hinsicht verfolgt der Inhaber und gelernte Koch Stephan Seurig eine klare und konsequente Philosophie: Eine moderne, aber auch bodenständige Küche mit internationalen Einflüssen, bei der saisonale und regionale Produkte die Hauptrolle spielen. Die Karte liest sich entsprechend spannend und überzeugt durch handwerklich hohe Kochkunst. Als Vorspeise überzeugen untere anderem das Lachsforellentatar mit knusprigem Kartoffelrösti oder der lauwarme Ziegenkäse mit Tomaten-Aprikosen-Chutney, während beim Hauptgang das butterweich gebratene Rindersteak mit Grillgemüse und Rosmarindrillingen die Qualitätsansprüche eindrucksvoll unterstreicht..
Was ebenfalls sehr positiv auffällt, ist der ungemein flexible Umgang mit den Wünschen der Gäste. So kann man sich gerne individuelle 3-Gänge-Menüs zusammenstellen oder kleinere, seniorengerechte Portionen bestellen. Die Restauration ist zudem rollstuhlgerecht und auch an die kleine Gäste wurde gedacht.
Doch nicht nur abends sondern auch tagsüber ist der Bergkeller eine kulinarische Reise wert, denn von mittwochs bis freitags laden ab 11 Uhr wechselnde günstige Mittagsgerichte, wie Buletten oder Spaghetti Bolognese zu einer kleinen Auszeit ein. Außerdem kann man am Wochenende nachmittags auch Kaffee und süße Leckereien genießen. Fazit Charmant, flexibel und mit einem runden kulinarischen Konzept: Die junge Gastronomie überzeugt mit einem stimmigen Gesamtbild.

Unbenannt-1

Der Bergkeller · Inh. Stephan Seurig · Großraschützer Str. 1 · 01558 Großenhain
Tel. 03522 / 5297744 · www.der-bergkeller.de · Öffnungszeiten: Mo Ruhetag · Di ab 17.00 Uhr ·
Mi – Fr 11.00-14.00 und 17.00-22.00 Uhr ·Sa & So ab 11.00 Uhr durchgehend geöffnet    

 

|| 15.05.2016

Ähnliche Beiträge

X

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Durch die weitere Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen