Bald steht der Frühling wieder vor der Tür und damit die perfekte Zeit, um endlich die guten Vorsätze umzusetzen, mit denen man sich zu Beginn des neuen Jahres beschäftigt hat. Was für viele Menschen immer auf der Liste steht, ist das Verbessern des eigenen Lifestyles. Gesünder essen, mehr Bewegung, weniger schädliche Substanzen – es gibt einiges, was man tun kann, um die eigene Gesundheit zu verbessern. Im Folgenden stellen wir Tipps vor, mit denen man unter wenig Aufwand den eigenen Lebensstil entscheidend verbessern kann.

Bewegung in der Natur

Wenn die Tage wieder länger und die Sonnenstrahlen kräftiger werden, gibt es nichts besseres, als draußen in der freien Natur zu sein. Die frische Luft tut dem Kreislauf gut, die Bewegung ebenso – und es gibt viel, was man draußen unternehmen kann. Wie wäre es zum Beispiel mit ausgedehnten Radtouren an der Elbe oder Spaziergängen über die zahlreichen Wanderwege in der Region? Studien haben herausgefunden, dass schon ein Minimum an täglicher Bewegung die Gesundheit fördern kann – wer regelmäßig Sport macht, wirkt um bis zu 10 Jahre jünger. Außerdem fördert moderate körperliche Belastung die Kreativität und reduziert Stress.

Einnahme schädlicher Stoffe reduzieren

Beinahe jeder trinkt gerne mal ein Glas Wein oder raucht ab und an eine Zigarette. Schwierig wird es aber, wenn das Trinken zur Gewohnheit geworden ist und man jeden Tag eine halbe Schachtel raucht. Unser Tipp: Den Konsum von schädlichen Substanzen reduzieren und ihn durch gesündere Angewohnheiten ersetzen. Statt dem täglichen Feierabendbier kann man zum Beispiel ein oder zwei Mal pro Woche ein Glas Wein trinken – das fördert in Maßen sogar die Gesundheit. Wer gerne mal auf einer Party oder am Wochenende am Glimmstängel zieht, der sollte gesündere Möglichkeiten in Betracht ziehen: Kautabak zum Beispiel belastet die Lunge nicht mit Rauch und hält den Körper von schädlichen Substanzen wie Teer fern, die in Zigaretten enthalten sind. Man kann beispielsweise das beliebte, schwedische Snus online in vielen verschiedenen Arten und Geschmacksrichtungen bestellen, von mild bis extra stark. Und wer exzessiv Kaffee trinkt, der sollte auf Alternativen wie Schwarztee umsteigen: Das reduziert nicht nur den Konsum von Koffein, sondern schont auch den Magen. Schon nach kurzer Zeit hat der Körper sich umgestellt und wird auch ohne den morgendlichen Kaffee nach dem Aufstehen fit.

Gemüse und Fleisch lokaler Herkunft

Zu einem gesunden Lebensstil gehört eine bewusste Ernährung selbstverständlich dazu. Es muss aber nicht gleich eine Low-Carb Diät oder ein veganer Speiseplan sein; wer ein paar wenige Tipps einhält, tut seinem Lifestyle bereits etwas Gutes. So sollte man nach Möglichkeit auf die Zuckerbomben aus den Supermarktregalen verzichten und den Pudding zum Nachtisch mit einer Portion Obst ersetzen. Am besten kauft man Früchte und auch Fleisch aus der Region. Bio schont nicht nur die Umwelt, sondern ist auch gesünder und fördert die heimische Wirtschaft. Der eigene Körper wird es danken und mit erhöhtem Wohlbefinden reagieren. Besonders ermutigend: Schon nach ein paar Wochen haben die Geschmacksnerven sich auf die weniger starke Süße von natürlichen Zuckerlieferanten wie Bananen und Äpfeln eingestellt.

Fazit

Wer in Zukunft gesünder leben will, der kann schon mit wenigen Veränderungen des Tagesablaufs großes Bewirken: Bewegung und Sport an der frischen Luft, den Konsum von schädlichen Stoffen reduzieren und im Supermarkt darauf achten, ob das Essen aus lokalem Anbau kommt – mit diesen wenigen Tipps hat man schon viel für die eigene Gesundheit getan. Körper und Geist werden es einem danken – und wenn dann bald der Frühling vor der Tür steht, startet man gut gelaunt in die schönste Zeit des Jahres.

Fotos: Pixabay

Ähnliche Beiträge

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Durch die weitere Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen