Rezepttipp für den BBQ-Genuss mit Geflügel: Fruchtige Entenbrustspieße.

Jetzt wird angegrillt – denn es startet die Sommerzeit und damit die Hochsaison für alle Grillfans. Während im Frühjahr und Herbst etwa einmal im Monat der Grill angeheizt wird, sind es in den wärmsten Monaten des Jahres der Nielsen-Grill-Studie zufolge sogar dreimal pro Monat. Am häufigsten im eigenen Garten, gefolgt von Balkon und Park. Und am liebsten zusammen mit Freunden, die bei mehr als der Hälfte der BBQ-Parties zu Besuch kommen.
Wer bei so viel sommerlicher Schlemmerei abwechslungsreich genießen möchte, setzt auf zartes Geflügelfleisch. In diesem Jahr besonders beliebt: farbenfroh mit Obst und Gemüse gespickte Geflügelspieße mit Hähnchen, Puten- oder Entenfleisch. Denn neben dem zarten Geflügel geben auch die meisten Gemüse- und sogar einige Obstsorten eine hervorragende Figur auf dem Rost ab. Ob pikant und würzig mit Zwiebeln oder fruchtig-süß mit Ananas und Papaya – in Kombination mit Geflügelfleisch können Griller und Genießer ihrer Kreativität freien Lauf lassen. Und ganz nebenbei lassen sich damit das saisonale Angebot und die Aromen des Sommers genießen, die den Körper mit einer Nährstoffmischung aus Geflügeleiweiß und den Vitalstoffen der Früchte versorgen.
Beim Geflügeleinkauf für das Grillvergnügen sollte man zu Hähnchen-, Puten- und Entenfleisch aus Deutschland greifen – schnell und einfach zu erkennen an den „D“s auf der Verpackung. Sie stehen für eine streng kontrollierte heimische Erzeugung nach hohen Standards für den Tier-, Umwelt- und Verbraucherschutz.

Rezepttipp: Fruchtige Entenbrustspieße
Zutaten für 4 Personen: 2 Entenbrüste à 300 g, 1 Ingwerknolle, 2 Knoblauchzehen, 1 Chilischote, 4 EL Sojasauce, 2 EL brauner Zucker, 2 EL Mirin, 1 Ananas, 4 Stangen Zitronengras, 2 Möhren, 2 Stangen Staudensellerie, 1 EL Öl, 1 Limette. Zubereitung: Für die Marinade Ingwer, Knoblauch und Chili würfeln, mit Sojasauce, Zucker und Mirin verrühren. Die Entenbrüste würfeln und die Ananas in Stücke schneiden. Das Zitronengras vorne spitz zuschneiden. Fleisch und Ananas abwechselnd auf die Zitronengras-Spieße schieben, mit 3/4 der Marinade bestreichen und zugedeckt im Kühlschrank etwa 2 Stunden marinieren. Möhren und Staudensellerie in Stifte schneiden, in Öl und der übrigen Marinade anbraten. Mit 200 ml Wasser auffüllen und etwa 8 Minuten kochen. Mit Limettensaft, Salz und Pfeffer abschmecken. Spieße circa 2 Minuten von allen Seiten direkt grillen und etwa 5 Minuten indirekt weitergrillen. Mit dem Gemüse servieren und genießen.

Nährwerte pro Portion: ca. 327 kcal, 11 g Fett, 24 g Kohlenhydrate, 33 g Eiweiß.

Putenspieße mit Granatapfel-Honig-Glasur
Zutaten für 4 Personen: 700 g Putenbrust, 4 EL Granatapfelsirup, 60 ml Olivenöl, 4 EL Honig, 3 TL Cayennepfeffer, 1/2 TL Koriander, 1 EL Kreuzkümmel, Salz, Pfeffer, 3 rote Zwiebeln, 1 TL Zucker, 1 Bund Koriander, 2 EL Rapsöl, 1 EL Balsamico, 1 TL Senf, 100 g Granatapfelkerne Zubereitung: Für die Marinade Sirup, Öl, Honig mit Cayennepfeffer, Koriander, Kümmel, Salz und Pfeffer mischen. Putenbrust würfeln, mit der Hälfte der Marinade vermengen, über Nacht marinieren. Für den Salat Zwiebelscheiben, Salz und Zucker vermengen, ziehen lassen. Koriander mit Rapsöl, Balsamico, Senf und Zwiebeln mischen. Putenwürfel auf die Spieße stecken, salzen, pfeffern und 5 Minuten lang grillen. Die Spieße auf den Salat anrichten, mit Marinade und Granatapfel servieren.

Nährwerte pro Portion: etwa 496 kcal, 22 g Fett, 29 g Kohlenhydrate, 44 g Eiweiß.

Foto: djd/Deutsches-Geflügel.de

Auf dem Weg zum perfekten Steak

Die SteakMate App hilft Ihnen, das perfekte Steak zuzubereiten – ganz egal, wie Sie es mögen.

Die einfach zu bedienende App ist eine wunderbare Hilfe, wenn es ums Grillen oder Braten eines Steaks geht. Geben Sie einfach die Fleischart, die Zubereitungsmethode, die Stärke des Fleisches und das gewünschte Ergebnis ein und SteakMate unterstützt Sie mit praktischem Ansagen, wann Sie Ihre Steaks wenden müssen und wann und wie lange es ruhen muss, bis es fertig ist. Die App gibt es kostenlos für ios und Android.

Merken

Ähnliche Beiträge