Großes Sommertheater

Die Erlebniswelt SteinReich lädt auch in diesem Jahr vom 19. bis 21. Juli ein Quartett bestehend aus Schauspielern, Märchenerzählern, Kleinkünstlern und Sängern ein.

Seit sechs Jahren findet in den großen Ferien das Sommertheater statt.: Holger Fuchs, Chris Rogers, Kerstin Otto und SKABA. Letzterer entwickelt und gestaltet die Theaterstücke. Das SteinReich wollte nun von SKABA wissen, wie ein Theaterstück entsteht.

SteinReich: Welche SteinReich-Geschichte ist überhaupt für die Bühne geeignet? SKABA: Das Wichtigste ist, dass die Handlung nicht vorausschaubar ist, damit ein Spannungsbogen aufgebaut werden kann. Die Auflösung muss am Ende unerwartet sein – beim Kindertheater natürlich immer mit Happy End. Für mich ist außerdem wichtig, dass es in der Geschichte ein Pärchen gibt, das miteinander lebt und ein Problem lösen muss. Daraus mache ich dann ein „pädagogisches“ Werk (ohne dass das jemand merkt) und bringe einen realen Bezug rein.

SteinReich: Warum hast du dich für die Lochfärbe und die Liebethaler Lochmühle entschieden? SKABA: Bei den Sagen sehe ich Parallelen zu mir. Ich bin ein Wassermann, finde das Element Wasser sehr spannend und lebe in eine Mühle. Wasser ist ein Energiespeicher und erzählt eine Geschichte, die es erlebt hat. Ich bin es, der die Geschichte übersetzt und daraus ein Theaterstück macht.

SteinReich: Wie entsteht dann so ein Bühnenstück? Was sind die Grundgedanken, die man sich machen muss? SKABA: Ich lese mir die Sage so lange durch, bis mir eine Idee zur Umsetzung einfällt. Für gewöhnlich nehme ich mir drei Wochen frei, um das Konzept zu erarbeiten. Das mache ich nicht zu Hause. Zuerst entsteht das Drehbuch, das die Figuren mit Hobbies und Marotten ausstattet. Danach fasse ich es in Reinform ab und gebe dem Ganzen etwas Witz mit.

SteinReich: Ist die Erlebniswelt SteinReich ein geeignetes Gelände – hinsichtlich der Umsetzung. Sie ist ja verwinkelt und verwunden. Große Zuschauermengen haben ohnehin nur an der Bühne Platz? SKABA: Das SteinReich ist absolut geeignet. Das Schöne ist, dass schon alles da ist, so dass wir die Kulisse einfach nutzen können. Eine kleine Bühne macht die Aufführungen außerdem besonders und intim.

Die Theaterstücke werden täglich abwechselnd jeweils um 11 / 13 / 16 Uhr aufgeführt. Alle Veranstaltungen können ohne Altersbeschränkungen besucht werden. Bei Nieselregen oder praller Sonne werden große Planen aufgespannt. Bei Stark- oder Dauerregen, Sturm und Gewitter sind die Akteure flexibel und spielen in den Innenräumen.

Erlebniswelt SteinReich · An der Tankstelle 3 · 01848 Hohnstein OT Rathewalde
Tel. 035975 / 843396 · E-Mail: info@steinreich-sachsen.de · Öffnungszeiten: 10 bis 18 Uhr

Weitere Infos unter www.steinreich-sachsen.de

+++ Gewinnspiel +++ Gewinnspiel +++ Gewinnspiel +++ Gewinnspiel +++ Gewinnspiel +++ 

Wir verlosen unter allen Teilnehmern 1 x 2 Freikarten.

Mitmachen ist denkbar einfach: Schicken Sie eine E-Mail mit dem Betreff „SteinReich“ sowie Ihre Kontaktdaten an: gewinnspiel (at) elbgefluester.de oder senden Sie eine Postkarte mit dem Stichwort „SteinReich“ an Elbgeflüster, Goethestr. 81, 01587 Riesa. Bitte Ihre Telefonnummer nicht vergessen. Einsendeschluss: 25.06.19. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Ähnliche Beiträge

X

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Durch die weitere Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen