Studien belegen: HEV Licht aus dem Handy zerstört die Haut

Täglich werden Millionen Selfies gemacht und im Netz verbreitet. Dabei geht von Selfies eine bisher kaum bekannte Gefahr aus. Die Gefahr heißt HEV-Licht (High Energy Visible). Das Blaulicht dringt tief in die Haut ein und lässt die Haut gemäß Studien zufolge einen immensen oxidativen Stress erzeugen und somit auch negativ auf die Zellen einwirken. Das bedeutet: Freie Radikale zerstören mit der Zeit die komplexen Zellstrukturen und damit gleichzeitig auch die wichtige Kollagen- und Elastinbildung, die unserer Haut ihr jugendliches und volles Aussehen gibt. Diese Schädigungen sind letztendlich aber auch die Ursache für eine vorzeitige Hautalterung.

Darüber hinaus wird HEV Licht mit einer unebenmäßigen Hautpigmentierung in Verbindung gebracht, die in der Fachsprache als Hyperpigmentierung bekannt ist. Somit lässt sich HEV Licht mit drei unschönen Effekten in Verbindung bringen: Der Entstehung von Fältchen, der Bildung von Altersflecken sowie Pigmentstörungen. Selbst Hautunreinheiten gehen häufig auf das Konto des blau leuchtenden Lichts. Sogar von Hautkrebs Gefahr ist in den Studien die Rede.

Forscher halten das HEV Licht für noch gefährlicher als UV-Strahlung. Sie verweisen auf Studienergebnisse der „University of New Mexico“ oder der Forschungsgruppe des Pharmakonzerns Lipo Chemicals.

So wird womöglich ausgerechnet die in ihr eigenes Spiegelbild so verliebte Selfie-Generation am Ende besonders schnell alt aussehen.

Wirksame Substanzen, die vor HEV Licht schützen, gibt es noch nicht. Kosmetikhersteller in den USA arbeiten mit Hochdruck an Filtern die das Blaulicht absorbieren sollen. In Europa müssen wir wahrscheinlich noch einige Jahre auf eine solche Innovation warten.

Ähnliche Beiträge

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Durch die weitere Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen