Auch im zweiten Halbjahr werden wieder Künstler präsentiert, die noch nicht in der Börse Coswig zu Gast waren…

Kathy Kelly, Paul Potts sowie die „Italian Tenors“ seien hier als Beispiele genannt. Doch natürlich werden auch wieder einige „Stammgäste“ auf der Bühne im Coswiger Kulturzentrum zu erleben sein.
Für alle, die auch in der kalten Jahreszeit nicht auf das Feiern verzichten wollen, sind das nunmehr 12. Sächsisch-Bayerische Oktoberfest und die Silvesterparty „all inklusive“ zu empfehlen. Bei letzterer sind wieder das abwechslungsreiche Kulturprogramm sowie die Speisen und Getränke im Preis inbegriffen. Abgerundet wird das vielfältige Programm u.a. mit zwei Veranstaltungen anlässlich 30 Jahre Mauerfall, einer Lesung zur Olsenbande sowie einem Diavortrag über die aufstrebende Weltmacht China. Besondere musikalische Highlights erwarten Gäste in Form der Musical-Revue „The Spirit of Woodstock“ und bei den „Winterträumen“ mit Weltstar Paul Potts und Eva Lind.
Gleich zu Spielzeitbeginn am 22. September ist der 1994 in Riga geborene Pianist Georg Kjurdian zu Gast in der Villa Teresa. Der junge lettische Pianist erhielt mit gerade mal 20 Jahren beim Internationalen Bach-Wettbewerb in Leipzig den Publikumspreis.
Bis Jahresende werden darüber hinaus noch der Venezolaner Juan José Bernal, der Südkoreaner JeungBeum Sohn und die in Bukarest geborene Maria Radutu Klavierrezitals in der Villa Teresa geben. Großartige Künstler der Gegenwart widmen sich prägenden Persönlichkeiten der Vergangenheit. So wird Herbert Köfer aus dem letzten Buch von Ursula Karusseit lesen, der es nicht mehr vergönnt war, es im Februar dieses Jahr selbst bei uns vorzustellen.
Clara Schumann war die größte Pianistin ihrer Zeit. Ludwig van Beethoven wäre 2020 250 Jahre alt geworden. Der gefragte Cellist Peter Bruns wird ihm zu Ehren einen Zyklus mit Cellosonaten von Beethoven in der Villa Teresa gestalten.
Als Pfarrer in der DDR und nach der Wende und als Bundespräsident der Bundesrepublik Deutschland hat Joachim Gauck nun ein Buch mit dem Titel „Toleranz. Einfach schwer“ geschrieben. Am 15. Dezember wird er sein Buch in der Villa Teresa vorstellen.

Eintrittskarten können Sie an allen bekannten Vorverkaufsstellen erwerben.
Infos & Karten außerdem unter www.kultur-coswig.de

+++ Gewinnspiel +++ Gewinnspiel +++ Gewinnspiel +++ Gewinnspiel +++ Gewinnspiel +++ 

Wir verlosen unter allen Teilnehmern 1 x 2 Freikarten für Georg Kjurdian am 22.09.19.

Mitmachen ist denkbar einfach: Schicken Sie eine E-Mail mit dem Betreff „Georg Kjurdian“ sowie Ihre Kontaktdaten an: gewinnspiel (at) elbgefluester.de oder senden Sie eine Postkarte mit dem Stichwort „Georg Kjurdian“ an Elbgeflüster, Goethestr. 81, 01587 Riesa. Bitte Ihre Telefonnummer nicht vergessen. Einsendeschluss: 15.09.19. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

börse coswig logo

Ähnliche Beiträge

X

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Durch die weitere Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen