„Stefan hat ein asoziales Jahr eingelegt!“

Das Comedy-Duo Erkan & Stefan präsentiert nach langer Pause am 23. November um 20.00 Uhr im Dresdner Filmtheater Schauburg wieder ihre ganz spezielle Form der Kulturkritik.


Elbgeflüster: Lange weg, wieder da – was war los?
Erkan & Stefan: Wir haben uns zurückgelehnt und andere Optionen gecheckt: Stefan hat zum Beispiel ein asoziales Jahr eingelegt, und Erkan hat seinen Körper verkauft. Hat beides fett Spaß gemacht.

Elbgeflüster: Ist es für Euch ein Kompliment zu sagen, dass Ihr Euch optisch Null verändert habt?
Erkan & Stefan: Ja und nein, weil einerseits sind unsere Bodies ja unser Kapital, andererseits ist Erkans Bart auf jeden Fall massiver geworden und Stefan hat sich ein halbes Kilo Muskeln auftrainiert.

Elbgeflüster: Smartphone-Junkies, Klimakrise oder das „Trumpeltier“ in den USA. Seit den 00ern hat sich viel verändert. Versteht Ihr Euch immer noch als Zeitgeist-Kulturkritiker?
Erkan & Stefan: Auf jeden Fall. Das sind absolute Topthemen, die wir auch krass durchswipen. Verkehrswende, Klima, Metoo, thementechnisch geht’s bei uns wieder krass ab.

Elbgeflüster: Was hat sich denn Eurer Meinung nach in letzten zehn Jahren in Deutschland am stärksten verändert?
Erkan & Stefan: Die Sommer sind geiler geworden. Endlich kein Grund mehr übers Wetter zu schimpfen. Seit die Erde die Temperatur hochfährt, sieht man viel mehr braune Menschen bei uns, die so an den Bahnhöfen ankommen, aber auch andere braune Menschen, die Montag abends bei so Demonstrationen dagegen protestieren. Einfach alles krass irgendwie.

Elbgeflüster: Wie geht es eigentlich dem Dönertier?
Erkan & Stefan: Das Dönertier ist am chillen. Das ist voll happy, dass die Leute weniger Fleisch fressen. Wir selber sind übrigens noch nicht vegan. Wir wollen doch den Veganern nicht die Freude nehmen, dass sie etwas Besonderes sind.

Elbgeflüster: Und sonst, alles krass?
Erkan & Stefan: Ohne Ende. Die Welt ist so krass geworden, dass wir uns eher als konstant ruhende Pole in der Mitte sehen. Wir sind das Auge des Sturms.

Elbgeflüster: Schenkt zum Abschluss bitte eine Lebensweisheit.
Erkan & Stefan: Nehmt nicht alles so ernst. Nur wer auch über sich selber lachen kann, hat immer krass Spaß am Leben.

+++ Gewinnspiel +++ Gewinnspiel +++ Gewinnspiel +++ Gewinnspiel +++ Gewinnspiel +++ 

Wir verlosen unter allen Teilnehmern 1 x 2 Freikarten.

Mitmachen ist denkbar einfach: Schicken Sie eine E-Mail mit dem Betreff „Erkan & Stefan“ sowie Ihre Kontaktdaten an: gewinnspiel (at) elbgefluester.de oder senden Sie eine Postkarte mit dem Stichwort „Erkan & Stefan“ an Elbgeflüster, Goethestr. 81, 01587 Riesa. Bitte eine Telefonnummer nicht vergessen. Einsendeschluss: 15.11.19. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Foto: Gregor Wiebe

Ähnliche Beiträge

X

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Durch die weitere Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen