„Ich mache nichts nach, sondern was vor!“

Der vor allem als Stimmen-Parodist bekannte Jörg Knör amüsiert das Publikum am 3. Januar 2019 um 19.30 Uhr im Boulevard Theater Dresden mit einem Jahresrückblick der besonders humoristischen Art.

Elbgeflüster: Ihre Show ist ein Jahresrückblick. Wie gut, schlecht oder lustig war denn 2018? Jörg Knör: 2018 war ein Festbuffet an emotionalen Themen: Trumpmania, Merkeldämmerung, Hochzeitsfieber bei den Royals, Schröder, Guido M.Kretschmer….und Jogi Löws Triumpfe. Der Rückzug von Zivil-Courage und Empathie ist schlecht, die Lust zum Wechsel in der Politik gut!

Elbgeflüster: Haben Sie an Donald Trump eigentlich ein Dankesschreiben geschickt, da er viele Gags quasi frei Haus geliefert hat? Jörg Knör: Ob er überhaupt lesen kann? Ich habe ihm ein saukomisches Lied geschrieben, das erzählt was er ist: ein Riesenbaby!

Elbgeflüster: Auf welche Personen darf sich das Publikum denn unter anderem beim Jahresrückblick freuen? Jörg Knör: Merkel besingt die Männer in ihrem Leben, Helmut Schmidt feiert im Himmel 100.Geburtstag, Bruce und Bohlen beim Bettgeflüster, Udo Lindenberg verkauft sein Buch an der Bar …und jede Menge Musik mit Andreas Gaballier, Tom Jones im Duett mit Helene Fischer , Otto Waalkes…

Elbgeflüster: Sie müssen es ja am besten einschätzen können: Um ein guter Stimmenparodist zu sein, bedarf es da mehr Talent oder mehr Training? Jörg Knör: Ich bin ja nicht ein reiner Stimmenparodist, sondern auch Entertainer, Karikaturist und Sänger. Ich mache nichts nach, sondern was vor. Meine Show ist keine Starparade von Kopien, sondern eine Mischung aus vielen Talenten und natürlich Parodien, die aber immer eigenständig sind. Wer mich zwei Stunden live erlebt hat ist meist erstaunt und begeistert vom Unerwarteten. Aber zu Ihrer Frage: Talent ist die Eintrittskarte zum Karriereweg, aber Fleiß und Training bestimmen die Strecke – in meinem Fall schon 40 Jahre Bühne!

Elbgeflüster: Welche Persönlichkeit war für Sie technisch am schwierigsten glaubhaft zu parodieren? Jörg Knör: Die Arbeit liegt nicht in der Stimme der Prominenz, sondern in den Einfällen zu immer neuen Texten und Szenen. Und vor allem immer frisch und aktuell zu bleiben! Wen ich nicht perfekt darstellen ist wird auch nicht gemacht. Ich habe trotzdem die Auswahl aus über 70 bekannten Nasen!

Elbgeflüster: Sie parodieren ja häufig sehr bissig und frech. Wer hat Ihnen das denn am meisten übelgenommen? (standen sie deswegen schon mal vor Gericht)? Jörg Knör: Je echter ich in der Rolle bin, desto irritierter das Original. Jochen Busse fand meinen Jochen zu „tuckig“ und Lindenberg fragte mich: „Hab ich wirklich so ´ne Nöhle?“ Gerd Schröder lud mich begeistert als Vor-Schröder zur SPD Siegesfeier ein. Otto beschwert sich, wenn ich ihn im Programm vergesse. Aber es gab auch schon einen frommen Innenminister, der bei meinem Papst sauer den Saal verließ.

Elbgeflüster: Schenken Sie uns zum Abschluss bitte eine Lebensweisheit. Jörg Knör: Gerne gleich drei Weisheiten: 1.Das Leben ist viel zu kurz um lange Gesichter zu ziehen und 2. Die Frau ist die einzige Beute, die ihrem Jäger auflauert. 3.Könn´Künstler was in Dresden reißen, kommt man sogar gern aus Meißen!

Tickets sind erhältlich unter www.eventim.de und auch an allen bekannten Vorverkaufsstellen.

+++ Gewinnspiel +++ Gewinnspiel +++ Gewinnspiel +++ Gewinnspiel +++ Gewinnspiel +++ 

Wir verlosen unter allen Teilnehmern 1 x 2 Freikarten.

Mitmachen ist denkbar einfach: Schicken Sie eine E-Mail mit dem Betreff „Jörg Knör“ sowie Ihre Kontaktdaten an: gewinnspiel (at) elbgefluester.de oder senden Sie eine Postkarte mit dem Stichwort „Jörg Knör“ an Elbgeflüster, Goethestr. 81, 01587 Riesa. Bitte Ihre Telefonnummer nicht vergessen. Einsendeschluss: 17.12.18 Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Ähnliche Beiträge

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Durch die weitere Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen