Was bedeutet eigentlich „Zertifizierter Privater Arbeitsvermittler“?

Bis zum 31. Dezember 2012 konnte jedermann ein Gewerbe als privater Arbeitsvermittler anmelden. Eine Eignungsprüfung der Person sowie der Stätte der Ausübung der Tätigkeit erfolgte im Regelfall nicht. Wer dachte, dass er für diese Tätigkeit geeignet sei, der machte einfach los. Seit dem 01.01.2013 dürfen nur noch zertifizierte private Arbeitsvermittler einen (Aktivierungs- und) Vermittlungsgutschein bei der Bundesagentur für Arbeit bzw. dem Jobcenter einlösen. Durch eine Zertifizierung (unter anderem bei der Dekra, DQS u. w.) müssen die Vermittler jährlich innerhalb eines Zertifizierungsverfahrens ihre persönliche sowie die Eignung der Büroräume nachweisen. Die Zertifizierung ist somit gleichzeitig die Zulassung im Beruf.
Nichtzertifizierte Private Arbeitsvermittler dürfen keine Vermittlungsgutscheine einlösen. Bei Einschaltung einer nichtzertifizierten Privaten Arbeitsvermittlung sollte man die Verträge und AGB‘s genauestens durchlesen, um nach einer erfolgreichen Vermittlung im Nachhinein nicht mit einer Rechnung „beglückt“ zu werden. Lassen Sie sich daher am besten immer das Zertifikat als „zugelassener Träger nach AZAV“ vorlegen. Übrigens Die PAV Großenhain nimmt von Arbeitslosen grundsätzlich kein Geld für die Vermittlung.

Ausführliche gesetzliche Regelungen finden Sie auf www.arbeitsvermittlung-grh.de oder über Facebook (Private Arbeitsvermittlung Großenhain)

Private Arbeitsvermittlung Großenhain, Herrmannstr.  35, 01558 Großenhain, Tel. 03522 / 5281380, E-Mail: info@arbeitsvermittlung-grh.de

Logo Private Arbeitsvermittlung

Ähnliche Beiträge

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Durch die weitere Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen