Jubiläumsjahr im Zoo der Zukunft

Nach umfangreichen Modernisierungen startet der renommierte
Zoo Leipzig in schönster Pracht in die neue Hauptsaison.

15 Jahre Pongoland, zehn Jahre Elefantentempel Ganesha Mandir und fünf Jahre Tropenerlebniswelt Gondwanaland: Der Zoo Leipzig ist auf seinem Weg zum Zoo der Zukunft ein enormes Stück vorangekommen und hat herausragende Projekte Wirklichkeit werden lassen. Im Mai dieses Jahres wurde nun das Koala-Haus eröffnet. Erstmals in der Geschichte des 138 Jahre alten Tiergartens zeigt sich mit Oobi-Ooobi ein Vertreter dieser sympathischen Tierart den Zoobesuchern in Leipzig.
Mit seiner Modernisierung zum Zoo der Zukunft hat sich der Zoo Leipzig seit dem Jahr 2000 zu einem der modernsten Tiergärten der Welt entwickelt und gehört sowohl für Besucher als auch in der Fachwelt zu den renommiertesten Zoos weltweit. Das größte Projekt in der erfolgreichen Entwicklung des Tiergartens ist die Tropenerlebniswelt Gondwanaland. Die europaweit einzigartige Halle entführt die Besucher in einen urwüchsigen Regenwald mit mehr als 24.000 tropischen Pflanzen und rund 300 exotischen Tieren.  Mit der Eröffnung hat der Zoo Leipzig einen Meilenstein auf seinem ambitionierten Weg erreicht. Statt Beton, Stahl und Fliesen prägen weitläufige, den natürlichen Lebensräumen nachempfundene Gehege, schützende Baumbestände und großzügige Wasserläufe die Tropenerlebniswelt, die sich damit in das Erscheinungsbild des Zoos einfügt.
Pongoland ist die Heimat aller vier Menschenaffenarten. Zoobesucher und Forscher des Max-Planck-Institutes können hier gleichermaßen die Tiere beobachten. Ein weltweit einmaliges Projekt, das Forschung und Wissenschaft vereint. In der sibirischen Tiger-Taiga können Besucher die Amurtiger hinter Wassergräben, an Felshängen oder „Auge in Auge“ hinter einer Scheibe aus Panzerglas bestaunen. Die Weite der Kiwara-Savanne zieht Zoobesucher in ihren Bann. Auf rund 25.000 Quadratmetern naturgetreu gestalteter Savannenlandschaft schreiten Rothschildgiraffen stolz über das Areal, galoppieren temperamentvolle Grévy-Zebras davon und zupfen  Säbelantilopen an frischen Zweigen. Von der Terrasse der stilechten Kiwara-Lodge aus genießen die Besucher die einmalige afrikanische Kulisse. Der Elefanten-Tempel Ganesha Mandir ist ein weiteres Highlight im Zoo Leipzig. Dort erlebt der Besucher seit zehn Jahren ein faszinierendes Schauspiel: Die grauen Riesen können durch eine Scheibe hindurch detailgetreu beim Baden unter Wasser beobachtet werden. Weitere Informationen erhalten Sie im Internet unter www.zoo-leipzig.de

Zoo Leipzig · Pfaffendorfer Str. 29 · 04105 Leipzig · Telefon 0341 / 5933385

597px-Zoo_Leipzig Logo

Öffnungszeiten
21.03. bis 30.04. von 9.00 – 18.00 Uhr
01.05. bis 30.09. von 9.00 – 19.00 Uhr
01.10. bis 31.10. von 9.00 – 18.00 Uhr
01.11. bis 20.03. von 9.00 – 17.00 Uhr

+++ Gewinnspiel +++ Gewinnspiel +++ Gewinnspiel +++ Gewinnspiel +++ Gewinnspiel +++ 

Wir verlosen unter allen Teilnehmern 1x 2 Freikarten.

Mitmachen ist denkbar einfach: Schicken Sie eine E-Mail mit dem Betreff „Zoo Leipzig“ sowie Ihre Kontaktdaten an: gewinnspiel@elbgefluester.de oder senden Sie eine Postkarte mit dem Stichwort „Zoo Leipzig“ an Elbgeflüster, Goethestr. 81, 01587 Riesa. Bitte eine Telefonnummer nicht vergessen. Einsendeschluss: 25.06.16. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Ähnliche Beiträge

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Durch die weitere Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen