7. August 2016 im Rosengarten von Schloss Schönfeld bei Thiendorf

Anlässlich 800-Jahre Schönfeld gibt das Bläsersolisten-Ensemble der Elbland Philharmonie Sachsen am Sonntag, den 7. August 2016, um 16.00 Uhr ein Open Air-Konzert im Rosengarten von Schloss Schönfeld bei Thiendorf. Unter der Leitung von Uwe Zimmermann erklingt die virtuose Bläserserenade d-Moll op.44 von Antonín Dvořák. Nach der Pause wird die Suite aus der Oper „Carmen“ von Georges Bizet, für Bläsersolisten bearbeitet, aufgeführt. Das Arrangement der „Carmen“-Suite als Harmoniemusik für Bläsernonett stammt von Andreas N. Tarkmann. Bei schlechtem Wetter wird das Konzert in den Festsaal des Schlosses Schönfeld verlegt.

SOLISTEN

Flöte: Susanne Grosche · Oboe: Ullrich May & Claudia Schöne · Klarinette: Roland Vetters & Frank Brumme · Fagotte: Fabian Kunkel & Ulrich Höntsch · Horn: Eva Steinert & Thomas Holz & Hauke Leist · Violoncello: Katalin Orbán · Kontrabass: Andreas Dude

DIRIGENT

Uwe Zimmermann

TERMIN

Sonntag, 07. August 2016 | 16:00 Uhr

SPIELORT

Traumschloss Schönfeld
Förderverein Schloss Schönfeld 1996 e.V.
Straße der Jugend 1
01561 Schönfeld / A 13, Abfahrt Thiendorf

Karten zu € 15,00 sind an der Tageskasse erhältlich.

Ähnliche Beiträge