Die Elbland Philharmonie Sachsen lädt ihre klassikbegeisterten Zuhörer in die Weinbergkirche Dresden-Pillnitz ein

Am 13. Mai 2018, 16.00 Uhr lädt das Streichquartett der Elbland Philharmonie Sachsen zu einem Konzert der Reihe „Klassik im Weinberg“ in die Weinbergkirche „Zum Heiligen Geist“ in Dresden-Pillnitz ein. Es erklingen das Streichquartett F-Dur op. 96 von Antonin Dvořák, das auch „Das Amerikanische“ genannt wird, „Don Quichotte“ von Georg PhillippTelemann, der zweite und der dritte Satz aus dem Flötenkonzert F-Dur von Giuseppe Sammartini sowie das Klarinettenquintett A-Dur von Wolfgang Amadeus Mozart („Stadler-Quintett“). Es spielen die Musikerinnen des Streichquartetts Susanne Knappe (1. Violine), Carola Bachmann (2. Violine), Gabriele Kröhnert, (Viola) und Sandra Bohrig (Violoncello und Moderation), Johanna Bohrig an der Flöte sowie der Soloklarinettist des Orchesters, Roland Vetters.

Kartenbestellungen im Verwaltungssitz der Elbland Philharmonie Sachsen GmbH (Tel. 03525 72260) und im Meißner SZ-Treffpunkt im Elbecenter, Niederauer Str. 43 und im Servicepunkt der SZ, Fleischergasse 10 sowie im SZ-Treffpunkt Radebeul, Bahnhofstr. 18 Kartenpreis: 20,00 € | SZ-Card: 18,00 €

Ähnliche Beiträge

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Durch die weitere Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen