Pepe Danquarts romantische Zeitreise-Komödie

Am Mittwoch, dem 12.07.2017 um 19.45 Uhr präsentiert der Filmpalast in der Ladies Preview die Komödie „Auf der anderen Seite ist das Gras viel grüner“. Die Ladies erhalten zur Begrüßung 1 Glas Sekt genießen zusammen mit Ihren Freundinnen einen gemütlich Abend im Filmpalast Kino. 


Eigentlich führt die liebenswerte Chaotin Kati (Jessica Schwarz) mit ihrem Ehemann, dem Arzt Felix (Felix Klare), seit fünf Jahren eine glückliche Beziehung. Aber so langsam schleicht sich der Alltag ein, denn Felix scheint über seine Arbeit die Liebe vergessen zu haben. Als Kati der unangepasste Künstler Mathias (Christoph Letkowski) über den Weg läuft, verknallt sie sich sofort in ihn – und beginnt zu zweifeln: Ist ihr Felix tatsächlich der richtige Mann? Will sie wirklich mit ihm alt werden? Während Kati völlig hin und hergerissen ist, spielt ihr das Schicksal einen Streich: Kati findet sich plötzlich fünf Jahre früher wieder, exakt einen Tag bevor sie Felix zum ersten Mal begegnet ist. Verständnis für diesen unerklärlichen Zeitsprung zeigt nur die esoterisch versponnene Kollegin Linda (Pheline Roggan), vor ihrer besten Freundin Marlene (Elena Uhlig) muss Kati ihr unerklärliches Wissen um die nahe Zukunft geheim halten. Kati erhält so aber eine zweite Chance bei der Suche nach dem großen Glück – und die einmalige Gelegenheit, das Schicksal in manchen Dingen zu überlisten.

Witzig, romantisch und temporeich gibt Regisseur Pepe Danquart („Basta. Rotwein oder Totsein“, Oscar® für „Schwarzfahrer“) in seiner magischen Komödie AUF DER ANDEREN SEITE IST DAS GRAS VIEL GRÜNER der Liebe eine zweite Chance. Jessica Schwarz („Der Koch“, „Jesus liebt mich“) hat nach einer zauberhaften Zeitreise in die Vergangenheit gleich zwei Männer in Aussicht. Für wen wird sie sich entscheiden: Wählt sie erneut ihren zukünftigen Ehemann, gespielt von Felix Klare („Tatort“), oder verfällt sie stattdessen dem Charme eines aufregenden Künstlers, gespielt von Christoph Letkowski („Mängelexemplar“)? Das charmante „Was wäre, wenn…“-Szenario nach dem gleichnamigen Bestseller von Kerstin Gier ist bis in die Nebenrollen hochkarätig besetzt und wurde von Kameramann Daniel Gottschalk („Vier gegen die Bank“) großartig bebildert. Judy Winter („Mutter muss weg“), Elena Uhlig („Alles auf Zucker“), Pheline Roggan („Soulkitchen“), Juliane Köhler („Schoßgebete“) und Susanne Wuest („A Cure For Wellness“) geben der frechen Komödie zusätzliche Frauenpower. Die Männerrunde wird verstärkt durch Milan Peschel („Der Nanny“), Adnan Maral („Türkisch für Anfänger“) und Oliver Korittke („Wie Männer über Frauen reden“).

AUF DER ANDEREN SEITE IST DAS GRAS VIEL GRÜNER ist eine Produktion von NFP* neue filmproduktion GmbH in Koproduktion mit der Degeto, Produzenten sind Alexander Thies und Stefan Thies, ausführende Produzenten sind Clemens Schaeffer und Gabriele Jung. Gefördert wurde die Produktion von Hessen Invest und dem DFFF.

Komödie/Romanze – Deutschland – 2017 – FSK ab 6 Jahren – Verleih: © NFP 2017 
Karten sind ab sofort an den  Kinokassen oder online unter  www.filmpalast-kino.de  erhältlich. 

 

Ähnliche Beiträge