Nr. 1 Küchen Oschatz: IFA-Neuheiten

Mehr Genussvielfalt, mehr Energieeffizienz, mehr Komfort

Im September 2018 standen die Neuheiten und Innovationen der führenden Hersteller wieder im Rampenlicht der IFA in Berlin. Heute präsentieren wir Ihnen eine kleine Auswahl innovativer Produkte.

Weltpremiere: AEG SensePro Das bisher fortschrittlichste Induktions-Kochfeld SensePro von AEG ist mit dem weltweit ersten kabellosen und batterielosen Lebensmittelsensor ausgestattet. Egal ob man eine leckere Soße zubereitet, sein Steak medium oder well-done braten oder das SousVide-Verfahren auf dem Herd anwenden möchte – das clevere Kochfeld fungiert als persönlicher Sous-Chef, der garantiert nichts anbrennen lässt. Der Touchscreen informiert darüber, wann die Pfanne oder das Öl zum Kochen bereit ist und bietet eine präzise Temperaturregelung innerhalb von 1 Grad Celsius an. Dies ermöglichen Sensoren, die die Temperatur der Pfanne oder des Topfes messen und die Leistung je nach Bedarf automatisch anpassen. „Profiköche verwenden regelmäßig Sensoren, um zu wissen, wann das Gericht die richtige Kerntemperatur erreicht hat“, sagt Dagmar Büttner, Produkt Managerin für den Bereich Kochen bei Electrolux. „Mit dem Kochfeld lassen sich so nicht nur Ergebnisse wie im Restaurant erzielen, man kann damit auch auf dem Herd das SousVide-Verfahren anwenden – und so auch in der eigenen Küche alle Speisen auf perfekte Art und Weise zubereiten.“

Intuitiv: AEG SenseFry Das SenseFry-Kochfeld macht das Rätselraten, ob die Pfanne schon die richtige
Temperatur erreicht hat, überflüssig: Mit den intuitiven Touchscreen-Bedienelementen lässt sich das gewünschte Garergebnis ganz einfach einstellen. Im Anschluss hält der kabellose Sensor die perfekte Temperatur in der Pfanne von alleine konstant. Praktischerweise bietet das Kochfeld erweiterte SenseFry- und SenseBoil-Funktionen: So stoppt der Vorgang automatisch, wenn das gewünschte Ergebnis erreicht ist – und stellt auf diese Weise sicher, dass Milch, Soßen und Wasser nicht überkochen.

Mitgedacht: AEG SenseBoil Das clevere SenseBoil Induktions-Kochfeld erkennt, wenn das Wasser im Topf den Siedepunkt erreicht. Darauf passt der Sensor die Einstellungen automatisch an und reguliert die Temperatur so lange, bis das Wasser kontrolliert kocht. Zudem steuert die Hob2Hood-Funktion auch die Dunstabzugshaube und die Beleuchtung, für volle Konzentration auf das Kochen.

Neff: Küche der Möglichkeiten Liebhaber kreativen Kochens können ihre Leidenschaft jetzt noch einmal neu entdecken, denn das Kocherlebnis wächst künftig über die Küche hinaus: NEFF bringt im Herbst 2018 seine ersten vernetzten Hausgeräte auf den Markt – und eröffnet damit neue, faszinierende Dimensionen. Im Mittelpunkt steht bei NEFF immer das Kochen und Genießen: Kochfans ermutigt das vernetzte Geräteportfolio dazu, noch kreativer zu werden und sich von neuen Möglichkeiten und Rezepten inspirieren zu lassen. Die Steuerung der Geräte per Sprachbefehl, Tablet oder Smartphone macht nicht nur Spaß, sondern lässt mehr Zeit für kreativen Freiraum und sorgt für ein Höchstmaß an Genuss und Komfort. Dabei geht die Marke über die pure Vernetzung von Backofen, Kühlschrank oder Geschirrspüler hinaus: Die App und Plattform Home Connect hält eine Vielzahl cleverer und intuitiver Funktionen bereit: Dazu gehören auch Dienstleistungen externer Partner, die mit Home Connect kooperieren. Schon jetzt gibt es digitale Schnittstellen zu Amazon Alexa, Nest und IFTTT (If This Then That), die es via App erlauben, Geräte mit der Stimme zu steuern oder in das vernetzte Zuhause einzubinden. Dank „Remote Diagnostics“ sind technische Fragen künftig im Handumdrehen auf dem Weg zum NEFF Kundenservice.

Miele G 7000: Sie kann das schon fast alleine Zur IFA 2018 verspricht Miele bislang ungekannte Freiheit beim Geschirrspülen – dank AutoDos mit integrierter PowerDisk. Die im Markt einzigartige Systemlösung dosiert den Reiniger automatisch und verwendet ein eigens hierfür entwickeltes Pulvergranulat. Zudem lassen sich die neuen Geschirrspüler per Funktion AutoStart per App auf vielfältige Weise mobil steuern und programmieren. Beispielsweise per AutoDos, denn da der Reiniger stets im Gerät verfügbar ist, lässt sich ein Geschirrspüler so programmieren, dass er regelmäßig zur bestimmten Zeit startet. Entlastung im durchgetakteten Alltag. Nur für das Be- und Entladen muss der Nutzer noch selbst sorgen, und gelegentlich die PowerDisk wechseln. Alles Weitere erledigt das Gerät.
Bei Nr. 1 Küchen ist diese Weltneuheit ab Ende November zum Einführungspreis von nur 1.359 Euro erhältlich – 4 PowerDiscs inklusive!

 

 

 

logo_nr1_querFilderstädter Straße 8 · 04758 Oschatz · Tel. 03435 9 35 77-0 · ✉ mail@nr1kuechen.de
Öffnungszeiten: Mo 14-18 Uhr · Di/Do/Fr 9-13 Uhr & 14-18 Uhr · Mi 9-13 Uhr · Sa 9-12 Uhr sowie nach Vereinbarung
Besuchen Sie uns auch unter www.facebook.com/nr1kuechen · www.nr1kuechen.de

Ähnliche Beiträge

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Durch die weitere Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen