Nr. 1 Küchen Oschatz: Küchentrends

Highlight Keramik

Fronten aus Keramik, das Oberschrank-Bewegungssystem „SlightLift“ und ein neuer Rollladenschrank mit eleganten Glaslamellen.

Keramik als robuster Partner für Komfort und Design einer Küche? Aber ja! Häcker Küchen, der deutsche Hersteller unserer Hausmarke „elementa“ beweist auf der EuroCucina in Mailand, einer der wichtigsten internationalen Messen in der Küchenwelt, wie das funktioniert.
Insbesondere die neuen Fronten, Arbeitsplatten und Unterschrankwangen mit Keramikoberfläche stehen im Fokus.
Keramik wird auf Basis natürlicher Rohstoffe zusammengesetzt. Das Material, ein Gemisch aus Ton, Feldspat und Quarzsand wird bei Temperaturen von circa 1200 Grad Celsius gebrannt. Modernste Fertigungsverfahren lassen einen sehr homogenen und harten Werkstoff entstehen. Die gebrannte Oberfläche ist wasserundurchlässig, recyclefähig und absolut lebensmittelecht, so dass keine Imprägnierung erforderlich ist. Keramik ist bei richtiger Handhabung und Pflege in erheblichem Maße kratzfest, säurebeständig und sehr pflegeleicht. Ein robuster Partner für möglichst viel Komfort in Ihrer Küche. Die Kreation der Keramikoberfläche vereint höchste Designansprüche mit vielseitiger Funktionalität. Die sechs Farbausführungen setzen hierbei besondere Akzente, wobei die Nuance Grafite Stone exklusiv nur bei Häcker und damit über unsere Hausmarke „elementa“ erhältlich ist.

Beton-Statement

Mit einer trendbewussten Echtbeton-Oberfläche präsentiert Häcker zudem einen urbanen Industrielook, der auf der EuroCucina auch grifflos überzeugt.
Besondere Hingucker stellen dabei die schwarze Metallrahmentür mit getöntem Glas in Rautenoptik sowie trendige Kufengestelle dar. Die Präsentation der klassischen Rahmenfront AV 5040 in Hochglanz sowie das Regal-One in schwarz lackierter Metallausführung runden den systemat-Auftritt harmonisch ab.
Die Toronto-GL zeigt einen neuen optimierten Glas-Rollladen-Schrank samt geräuschärmerem Laufverhalten sowie bei den Kehlleisten eine Farberweiterung in schwarz matt.

Landhausstil

Als optisches Pendant überzeugt hingegen ein amerikanischer Küchenlook Mit üppigen Standgeräten sowie Stilelementen wie Frieswangen und Kranzprofilen (Abb. oben rechts).

SlightLift

Eine weiteres Highlight ist der SlightLift – ein System, welches Oberschrank und Regal zugleich ist. Der Slight-Lift überzeugt durch seine einfache Bedienung sowie intelligente Lichtführung.
Zum Öffnen wird zunächst die untere Front vertikal hinter die obere Front geschoben. Halb geöffnet, sorgt das LED-Band an der Unterseite der oberen Front für eine optimale Beleuchtung und setzt den Schrankinhalt dekorativ in Szene. Im zweiten Schritt können beide Fronten nach oben geschwenkt werden, um ein weiteres Fach zu erreichen. Im Moment dieser Bewegung schaltet das Licht automatisch um: An der Frontunterseite geht es aus und die Beleuchtung im Schrankinneren wird aktiviert. Der Vorteil für den Küchennutzer: Er wird nicht geblendet und der Inhalt des Regalsystems erstrahlt in vollem Licht. Die LED des SlightLifts sind dimmbar, zudem ist ein Farbtemperaturwechsel möglich. Erhältlich in 16 Glasausführungen, die mit einer Vielzahl von Korpusfarben und drei unterschiedlichen Höhen kombiniert werden können.

 

 

logo_nr1_querFilderstädter Straße 8 · 04758 Oschatz · Tel. 03435 9 35 77-0 · ✉ mail@nr1kuechen.de
Öffnungszeiten: Mo-Fr 9-18 Uhr · Sa 9-12 Uhr sowie nach Vereinbarung
Besuchen Sie uns auch unter www.facebook.com/nr1kuechen · www.nr1kuechen.de

Fotos: Häcker Küchen

Ähnliche Beiträge

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Durch die weitere Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen