Die Sommergala der Elbland Philharmonie Sachsen am Samstag, dem 18. August 2018, 19.00 Uhr, auf dem Marktplatz Wilsdruff steht dieses Jahr ganz im Zeichen der Operette.

Unter dem Motto „Wein, Weib und Gesang“ spielt das Orchester Werke von Carl Millöcker und Emmerich Kálmán. Zu Beginn des Konzertes erklingen die Ouvertüre aus der Operette „Venus auf Erden“ von Paul Lincke sowie der Walzer „Wein, Weib und Gesang“ op. 333 von Johann Strauß (Sohn). Von Franz von Suppé wird die Ouvertüre zu „Die schöne Galathée“ ebenso zu hören sein wie der „Weibermarsch“ aus „Die lustige Witwe“ von Franz Lehár. Die musikalische Leitung des Freiluftkonzertes hat Chefdirigent Ekkehard Klemm inne. Für die Operettengala in Wilsdruff hat sich die Elbland Philharmonie Sachsen das Gesangspaar Sonja Westermann (Sopran, Foto) und Patrick Rohbeck (Bariton und Moderation, Foto) eingeladen. Sonja Westermann wird Paul Linckes „Schlösser, die im Monde liegen“ aus der Operette „Frau Luna“ sowie „Liebe, du Himmel auf Erden“ aus der Operette „Paganini“ von Franz Lehár singen, Patrick Rohbeck „Du hast Glück bei den Frau`n Bel Ami“ . Zusammen präsentieren beide Sänger beliebte Duette, wie z.B. „Schenk mir doch ein kleines bisschen Liebe“ aus Paul Linkes „Frau Luna“.

Tickets zu 18,00 Euro sind beim Veranstalter Stadtverein Wilsdruff e. V., in der Bücherstube auf dem Markt in Wilsdruff und an der Abendkasse erhältlich

Ähnliche Beiträge

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Durch die weitere Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen