Wechselbügelbrillen sorgen für noch mehr Abwechslung in der kühlen Jahreszeit.

56781pnbild1Foto-djdchangeme-brilledeMaxiröcke, Metallic-Look, Schwarz-Weiß-Karos oder die „It“-Farbe Safran: Die neue Herbst- und Wintermode bietet viele Stilrichtungen und Kombinationsmöglichkeiten. Komplettiert wird der Look mit passenden Accessoires wie etwa einer farblich abgestimmten Brille, die mit kleinen Details selbst zu einem Hingucker wird.

„Brillenträgerinnen haben in dieser Saison alle Möglichkeiten, ihrem Outfit den richtigen Pep zu verleihen“, erklärt Katja Schneider von RGZ24.de. Farben und Muster würden sich dabei an den aktuellen Modetrends orientieren – warme Braunnuancen, aber auch kühle Blauschattierungen und Grau geben den Ton an. Große Fassungen, oft in runder oder ovaler Form, sind bei den Brillengestellen besonders beliebt. Für das Modespiel muss man nicht zwangsläufig mehrere teure Brillen kaufen. Sogenannte Wechselbügelmodelle wie etwa von „ChangeMe“ ermöglichen es, die Brille sekundenschnell an das jeweilige Outfit anzupassen. Dabei können unterschiedliche Bügelvarianten mit einem Ausgangsmodell variiert werden – harmonisch Ton in Ton oder bewusst kontrastreich.
Die Bügel werden einfach mit einem Fingerdruck auf das Federsystem ausgetauscht. Nach Lust und Laune können Modebewusste ihre Sehhilfe variieren, ohne sich auf eine neue Brille umstellen zu müssen. Unter www.changeme-brille.de lassen sich die verschiedenen Kombinationen am Computer-Bildschirm ausprobieren. Das schwarz-weiße Rautenmuster eines Kleides kann sich beispielsweise im Bügel wiederholen – für den kuscheligen Strickpullover in Kaminrot bekommt die schwarze Fassung dann eine Bügelvariante mit fröhlichen Kringeln in Rot. Beim Theaterbesuch im kleinen Schwarzen können wiederum Strasssteine an der Brille glitzern, zum Herbst-Cape in Safran harmonieren Blumenmuster in warmen Gelb-Braun-Tönen. Fassungen und Bügel werden in den verschiedensten Farben, Formen und Materialien angeboten. Oft zeigen sich die Fassungen zweifarbig, was die Kombinationsmöglichkeiten noch erhöht. Absolut im Trend liegen auch Echtholzbügel, pur oder mit raffinierten Verzierungen.

Merken

Merken

Merken

Ähnliche Beiträge

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Durch die weitere Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen