Passionskonzert mit der Singakademie Dresden

Am Sonntag, den 25. März um 17.00 Uhr erklingen das Passionsoratorium von Christoph Ludwig Fehre und Ausschnitte aus der Messe Nr. 10 e-Moll von Joseph Schuster in der St. Michaeliskirche Zehren.

Der Komponist Christoph Ludwig Fehre wurde 1718 in Zehren bei Meißen geboren und starb 1772 in Dresden. Am 8. Oktober 1769 leitete er die Kirchenmusik zur Einweihungsfeier der neu erbauten Annenkirche nach deren Zerstörung im Siebenjährigen Krieg. Der 300. Geburtstag des Komponisten ist Anlass, seine Passionsmusik mit einem Text von Bachs wichtigstem Librettisten, dem 1700 in Stolpen geborenen Christian Friedrich Henrici – genannt Picander, wiederzuentdecken.
Joseph Schuster weist mit seinem Stil weit in die Folgezeit der Klassik hinein. 1772 wurde er an den Dresdner Hof berufen. Der Musikwissenschaftler Dr. Klaus Winkler hat sowohl das Werk Fehres als auch die Messe von Schuster neu herausgegeben. Beide Stücke erblicken in diesem Konzert erstmals wieder das Licht der Öffentlichkeit. Friederike Beykirch, Julia Böhme, Samir Bouadjadja sowie Damien Gastl haben die Solopartien übernommen. Die Aufführung wird von dem Orchester Sinfonietta Dresden begleitet und von Ekkehard Klemm, Leiter des Chores und Chefdirigent der Elbland Philharmonie Sachsen, dirigiert. Die Singakademie Dresden mit ihrer über 130-jährigen Tradition zählt zu den führenden Laienchören Sachsens und ist im Laufe der Jahre zum festen Bestandteil des Dresdner Musiklebens geworden.

Karten 12 €, ermäßigt 10 €, Abendkasse ab 16 Uhr.
Vorverkauf über tickets@singakademie-dresden.de, Tel. 0351/ 31 61 715 & www.reservix.de

+++ Gewinnspiel +++ Gewinnspiel +++ Gewinnspiel +++ Gewinnspiel +++ Gewinnspiel +++ 

Wir verlosen unter allen Teilnehmern 1 x 2 Freikarten.

Mitmachen ist denkbar einfach: Schicken Sie eine E-Mail mit dem Betreff „Singakademie Dresden“ sowie Ihre Kontaktdaten an: gewinnspiel (at) elbgefluester.de oder senden Sie eine Postkarte mit dem Stichwort „Singakademie Dresden“ an Elbgeflüster, Goethestr. 81, 01587 Riesa. Bitte eine Telefonnummer nicht vergessen. Einsendeschluss: 15.03.18. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Fotos: anna.s (Herr Klemm) · Maria Mishchenko (Singakademie Dresden)

Ähnliche Beiträge

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Durch die weitere Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen