Unsere Reise führte uns in die Geburtsstadt des Tangos nach Buenos Aires. Nur wenige Städte der Welt haben ihre eigene Musik hervorgebracht. Aber der Tango ist nicht nur Musik, er ist ein Gefühl. Tango ist der Pulsschlag von Buenos Aires. Im Stadtteil La Boca, bekannt für seine kunterbunten Häuser, die aus dem Blech abgewrackter Schiffe gebaut und mit Schiffslack bunt bemalt wurden, wird der Tango tagtäglich gelebt. Man tanzt nicht nur in den vielen, vielen Restaurants, sondern es wird in den Straßen und Gassen der Millionenmetropole getanzt. Für uns war es auch ein Erlebnis, das legendäre Fußballstadion „La Boca“ von Argentiniens Fußballidol Maradona zu besichtigen. Es ist einzigartig mitzuerleben, wie sich die Porteños (Einwohner von Buenos Aires) nahezu fanatisch dem Fußball widmen. Für uns ist es kaum vorstellbar, wie sie sich gefühlt haben müssen, als Deutschland wiederholt das WM-Finale im Fußball gegen Argentinien gewonnen hat. Sehr oft wurden wir daraufhin angesprochen und der einzige Trost der Argentinier ist der, das Deutschland gegen den Erzrivalen Brasilien bei der letzten WM gewonnen hat. Nachdem wir einige Tage in Buenos Aires. verbracht haben, sind wir mit dem Mietwagen in den Norden Argentiniens gefahren. Vorbei durch die endlose Pampa und der Heimat der Gauchos erreichten wir nach ca. 1300 Kilometern die Grenzstadt im Regenwald zu Brasilien und Paraguay, Puerto Iguazu. Die größte Sehenswürdigkeit dieser Kleinstadt sind die weltweit breitesten Wasserfälle. Auf einer Gesamtbreite von etwa 2.700 m, stürzen über 200 Fälle bis zu 82m hinab. Für mich gibt es kein größeres Naturschauspiel, was ich jemals gesehen habe. In der schönen Provinz Missiones haben wir ca. 1 Woche zugebracht. Wir besuchten u.a. die Minas de Wanda mit großem Edelsteinvorkommen, machten einen Motorbootausflug auf dem Rio Parana und haben die Jesuitenstadt San Ignacio kennen gelernt. Unsere Reise führte uns durch die Provinzen Corrientes und Chaco in die zweitgrößte Stadt Argentiniens, nach Cordoba. Viele Bauten aus der Kolonialzeit machen diese Stadt zu etwas Besonderen.
Für uns ging eine eindrucksvolle Reise durch Südamerika zu Ende, und es war ganz sicher nicht die Letzte.

Ihr Reiseberater
Luka Ortlieb

Hauptstr. 55 · 01589 Riesa · Tel. 03525 / 773770
Gerbergasse 20 · 01662 Meißen · Tel. 03521 / 4760760
Meißner Str. 475 · 01445 Radebeul · Tel. 0351 / 79552530

www.sonnenklar-reisebuero.de

Merken

Merken

Ähnliche Beiträge