Sommergala zum Elbsommer-Festivalfinale

Die Sommergala der Elbland Philharmonie Sachsen stehen dieses Jahr ganz im Zeichen der Operette. Unter dem Motto „Reisen wir durchs Liebesland“ spielt das Orchester Werke von Gioacchino Rossini und Johann Strauss Sohnn. Zudem erklingen die Ouvertüre aus der Operette „Flotte Burschen“ von Franz von Suppé sowie die Ouvertüre zu „Wiener Frauen“ von Franz Lehár. Von Otto Nicolai wir die Ouvertüre zu „Die lustigen Weiber von Windsor“ ebenso zu hören sein wie der Hochzeitsmarsch aus der Schauspielmusik „Ein Sommernachtstraum“ von Felix Mendelssohn Bartholdy.
Für die Sommergala der Operette „Reisen wir durchs Liebesland“ hat sich die Elbland Philharmonie Sachsen das Gesangspaar Sonja Westermann (Sopran, Foto) und Patrick Rohbeck (Bariton und Moderation, Foto) eingeladen. Es dirigiert Tobias Engeli. Die Sopranistin Sonja Westermann wird „Du sollst der Kaiser meiner Seele sein“ aus „Der Favorit“ von Robert Stolz sowie „Hab ich nur deine Liebe“ aus „Boccaccio“ von Franz von Suppé singen. Der Bariton Patrick Rohbeck wird „Die kleinen Mädels im Trikot“ aus „Die Zirkusprinzessin“ von Emmerich Kálmán zu Gehör bringen. Zusammen interpretieren beide Sänger unter anderem das Duett „Reisen wir durchs Liebesland“ aus der Operette „Die Dubarry“ von Carl Millöcker/Theo Mackeben. Die Elbland Philharmonie Sachsen spielt an diesen Abenden u.a. die Ouvertüre zu „Frau Luna“ von Paul Lincke sowie die „Frauenherz“, Polka mazur op. 166 von Josef Strauss.

logoTermine

Samstag, 27. August 2016 | 16.00 Uhr · Open Air Klosterinnenhof Riesa (AR)
Bei schlechtem Wetter findet die Veranstaltung in der Stadthalle „stern“ statt.
Karten zu € 23 €, 4er Karte zu € 70, Kinderkarte € 8 in der Tourist-Info (Tel. 03525 529420) und im
Probenhaus des Orchesters (03525/72260);  Abendkassenzuschlag: 1,50 Euro

Sonntag, 28. August 2016 | 18.00 Uhr · Theater Meißen
Karten ab 14,00  Euro/ 12,00 (erm.)  im Theater Meißen (Tel. 03521/41550), Abendkassenzuschlag: 2,00 Euro

Merken

Merken

Ähnliche Beiträge