Im Sommer haben viele Partygäste Lust auf fruchtige Drinks, die Erinnerungen an den letzten Urlaub wecken.

Mit der Süße des Sommers begeistert beispielsweise eine Banana Colada, die im Handumdrehen gemixt und serviert ist: Einfach je drei Zentiliter braunen und weißen Rum, sechs Zentiliter dickliche Kokosmilch und neun Zentiliter Ananassaft in einen Mixer geben. Dazu kommen eine halbe Banane und crushed Eis. Bei hoher Geschwindigkeit werden alle Zutaten so lange gerührt, bis man eine weiche und glatte Mischung hat. Dabei gibt man immer wieder ein wenig Eis in den Mixer, bis der Drink die gewünschte Konsistenz hat. Wer Lust auf Geschmacksvariationen hat, probiert es sicher gern einmal, die Banane durch Melonenlikör zu ersetzen. Er verleiht der Colada ein noch frischeres Aroma.

Tipps für die sommerliche Cocktailparty
Im Sommer sollte man leichte Cocktails servieren, die kein Ei und keine Sahne enthalten. Wer sich für Cocktails entscheidet, bei denen das Eis am Ende der Zubereitung hinzugefügt werden kann, kann die Getränke schon am Nachmittag vorbereiten, sie vorkühlen und das Eis erst kurz vor dem Servieren hinzufügen. Sind Allergiker unter den Gästen, kann es sinnvoll sein, auch einen Cocktail ohne frische Früchte anzubieten. Rezepte gibt es unter www.bsi-bonn.de/geniessen/cocktails.

Foto: djd/BSI/thx

Ähnliche Beiträge