Sarrasani Dinner-Show „Elements II: Feu et L’Eau“

Der zweite Teil der Show-Trilogie „Elements“ begeistert das Publikum im Chapiteau auf dem Wiener Platz noch bis 15. Januar 2017.

Vor rund 300 Premierengästen präsentierte André Sarrasani im Sarrasani Trocadero Dinner-Variétheater seine brandneue Show. Für den zweiten Teil der Show-Trilogie, die im vergangenen Jahr begonnen hatte, gaben 17 Artisten, Tänzer, Comedians und Akrobaten ihr Bestes, um das Publikum zu begeistern. Sie alle interpretierten mit ihren Darbietungen das Thema der Show und führten dem Publikum auf jeweils ganz eigene Weise die Macht des Feuers und die Kraft des Wassers vor Augen. „Ich freue mich sehr, dass dieser Premierenabend so hervorragend gelaufen ist“, sagt Circus-Chef André Sarrasani. „Dresden hält uns auch in schwierigen Zeiten die Treue – das wollen wir mit knapp drei Monaten Varietéspektakel auf höchstem Niveau belohnen.“
Höhepunkt der diesjährigen Show waren unter anderem die Auftritte von Raoul Schoregge alias Correggio. Für André Sarrasani ist „der beste Clown Deutschlands“. Neben seinen Slapstick-Einlagen führte er gemeinsam mit Sarrasani, dem Comedian Lloyd Kandlin, auch bekannt als Yello sowie dem Artisten Roberto Cappello durch die Show.
Ob Wasserakrobatin Katrina Asfardi oder die feurig-wagemutigen Darbietungen der Granadeiro Brothers in ihrem Todesrad, ob die Kontorsionistin Dou Dou oder die Sarrasani Dancers – in der Show verwandelte sich die Gegensätzlichkeit der Elemente Feuer und Wasser zu einem atemberaubenden Ganzen. Dabei kamen die Zuschauer auch das erste Mal in den Genuss der für diese Spielzeit neu konstruierten Bühne. Die Künstler traten auch mitten im Publikum auf und ließen es dadurch noch intensiver am Geschehen teilhaben.
Doch Feuer und Wasser spielten nicht nur auf der Bühne die Hauptrolle, auch Fernsehkoch Mirko Reeh hatte das show-begleitende Gourmet-Dinner am Thema der Show ausgerichtet und ließ unter anderem ein Karotten-Kokos-Schaumsüppchen mit feurigem Orangen-Chili und Buntbarschfilet aus der Oberlausitz servieren.

Für die Veranstaltungen können Eintrittskarten unter der Hotline 0700/727 727 264 (0,14 Euro/Min.) sowie auf www.sarrasani.de erworben werden.

Fotos: Andreas Weihs

Ähnliche Beiträge