• Erstes kompaktes SUV der schwedischen Premium-Marke
• Höchste Individualität trifft bewährte Volvo Tugenden

Im Autohaus Schmidt herrscht Premierenfieber: Mit dem neuen Volvo XC40 rollt jetzt das erste kompakte SUV der schwedischen Premium-Marke zum Familienunternehmen Schmidt in die Eichenallee. Das jüngste Modell verbindet eine gehörige Portion Individualität mit den bewährten Volvo Tugenden wie einem hohen Komfort- und Sicherheitsniveau und fortschrittlicher Technik. Zum Marktstart am 10. März ist der Volvo XC40 sowohl mit dem starken Vierzylinder-Dieselmotor D4 AWD mit 140 kW (190 PS) als auch mit dem Turbo-Benzindirekteinspritzer T5 AWD mit 182 kW (247 PS) verfügbar, jeweils in den beiden Ausstattungen Momentum oder R-Design. Später im Sommer folgen drei weitere Motoren – darunter der neue Dreizylinder-Benziner T3 mit 115 kW (156 PS) Leistung, Frontantrieb und Sechsgang-Schaltgetriebe.

„Mit dem neuen Volvo XC40 stellt die schwedische Premium-Marke einen starken Herausforderer in einer der beliebtesten Fahrzeugklassen Deutschlands. Damit haben wir erstmals drei schlagkräftige SUV im Schauraum. Typisch Volvo wartet das neue Modell mit zahlreichen innovativen Lösungen auf, bietet dabei aber die in diesem Segment notwendige Variabilität und Individualität, um erfolgreich zu sein. Neben verschiedenen Lackierungen gibt es beispielsweise ein Dach in Kontrastfarbe und verschiedene Farbthemen im Innenraum. Kunden können so ihr ganz persönliches Auto zusammenstellen“, erklärt Holger Schmidt, Geschäftsführer im Autohaus Schmidt.

Der neue Volvo XC40 basiert als erstes Modell auf der kompakten Modular-Architektur (CMA). Verpackt in attraktives Design, garantiert die Plattform ein ebenso agiles wie sicheres Fahrverhalten. An Bord finden sich fortschrittliche Sicherheitstechnik und wegweisende Infotainment- und Bedienlösungen, die erstmals mit den größeren Geschwistern der Volvo 90er Top-Baureihe eingeführt wurden. Das innovative Innenraum-Konzept mit vielen praktischen Stau- und Ablagemöglichkeiten sucht seinesgleichen im Segment der kompakten Premium-SUV.

Ausstattung: Vielfältige Auswahl Das Ausstattungsprogramm des neuen Volvo XC40 umfasst zunächst die beiden Linien Momentum und R-Design. Bereits die Variante Momentum verfügt unter anderem über LED-Scheinwerfer, eine 12,3 Zoll große, hochauflösende digitale Instrumentenanzeige, Lederlenkrad und -schalthebel, Klimaanlage, elektrisch einstell- und beheizbare Außenspiegel sowie das Infotainment-System Sensus Connect mit High Performance Sound Audiosystem. Zu den optischen Erkennungszeichen gehören 17-Zoll-Leichtmetallfelgen, eine Dachreling und der schwarze Kühlergrill im klassischen Wasserfall-Design mit Chromumrandung. Im Sommer 2018 wird das Portfolio um die Einstiegsvariante XC40 und die luxuriöse Top-Ausstattung Inscription ergänzt.

Für die Sicherheit sorgen serienmäßig Assistenzsysteme wie Oncoming Lane Mitigation, die bei drohenden Zusammenstößen mit entgegenkommendem Verkehr eingreift, Road Edge Detection, die ein unbeabsichtigtes Verlassen der Fahrbahn durch Lenk- und Bremseingriffe verhindert,  Run-off Road Protection, Verkehrszeichenerkennung sowie Volvo City Safety, das bei Tag und Nacht zuverlässig Autos, Motorrad-, Fahrradfahrer, Fußgänger und große Wildtiere erkennt und bei Bedarf selbstständig eine Notbremsung einleitet – selbst an Kreuzungen. Ebenfalls serienmäßig an Bord ist das Notrufsystem Volvo on Call, das über die dazugehörige Smartphone-App eine Vielzahl nützlicher Online-Funktionen und Informationen bietet, inklusive einer privaten Carsharing-Funktion, durch die der Fahrzeughalter den Volvo XC40 mit der Familie, Freunden oder Kollegen teilen kann. Eine physische Übergabe des Schlüssels ist nicht notwendig: Der Besitzer sendet dem Gast über Volvo on Call einen „digitalen Schlüssel“ zu und ermöglicht ihm damit den Zugang zum Fahrzeug.

Motoren: Aus Duo wird Quintett Zum Verkaufsstart sind zunächst zwei Motorisierungen jeweils in Verbindung mit Allradantrieb und Geartronic Achtgang-Automatikgetriebe erhältlich: Im Volvo XC40 D4 AWD arbeitet ein 140 kW (190 PS) starker Vierzylinder-Dieselmotor, während im Volvo XC40 T5 AWD ein Turbo-Benzindirekteinspritzer mit 182 kW (247 PS) für Vortrieb sorgt. Ergänzt wird die Antriebspalette im Sommer vom T3 Benzinmotor, der 115 kW (156 PS) leistet und ausschließlich in Verbindung mit Frontantrieb und Sechsgang-Schaltgetriebe ausgeliefert wird. Neben diesem neuen Dreizylinder-Einstiegsbenziner stehen künftig zusätzlich ein 140 kW (190 PS) starker Turbobenziner T4 und ein 110 kW (150 PS) starker D3 Dieselmotor zur Verfügung, die jeweils mit Front- oder Allradantrieb angeboten werden. Alle Modelle sind mit den modernsten Abgasreinigungssystemen ausgerüstet und erfüllen die Abgasnorm Euro 6d-TEMP.

Mehr Infos unter 03522 51070 oder gerne persönlich in der Eichenallee 5 in Großenhain.
http://www.volvocars-haendler.de/autohaus-schmidt

Ähnliche Beiträge

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Durch die weitere Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen