54439sbild9Foto-djdteteseptShopping,  Schönheit, Schaumbad
Der Chef macht Druck wegen des aktuellen Projekts, die Kinder benötigen Hilfe bei den Hausaufgaben, der Bügelwäsche-Berg drückt aufs Gewissen und die Mutter beschwert sich, dass man sich nie meldet: Viele Frauen fühlen sich als Familienmanagerin und von den zahlreichen Anforderungen in Job und Familie überfordert. Sie finden kaum noch Gelegenheit, sich zu erholen und abzuschalten.
Deshalb sollte man sich Auszeiten ganz bewusst gönnen: Entweder fest einplanen – beispielsweise regelmäßig einen bestimmten Nachmittag. Oder auch mal spontan den Haushalt & Co links liegen lassen und sich für einen anstrengenden Tag belohnen. Wichtig ist, dass man sich dabei wirklich aus dem Alltag ausklinkt und nur das macht, was einem selbst gut tut. Das kann etwa ein Shoppingbummel oder Kaffeeklatsch mit der besten Freundin sein, eine Yogastunde oder ein Beautytag mit Maske, Peeling und Maniküre. Eine perfekte Auszeit bieten die neuen Schaumbäder von „t: by tetesept“ mit langanhaltendem, samtweichem Schaum und natürlichen Aroma-Ölen: Einfach abtauchen, in den weichen Schaum einsinken, die Ruhe spüren, sich verwöhnen und den Alltag vor der Badezimmertür lassen.

Auszeiten gezielt einplanen
Allerdings ist es nicht immer leicht, sich die Zeit für sich selbst auch wirklich zu nehmen. Frauen sollten aber nicht warten, bis es einmal „passt“, sondern gezielt planen: Kann der Mann an einem Wochentag früher nach Hause kommen oder passt Oma auf die Kinder auf? Wann hat die Freundin frei, und wie sieht es mit den eigenen Arbeitszeiten aus? „Hat sich die regelmäßige Auszeit erst einmal etabliert, wird sie irgendwann als selbstverständlich akzeptiert und ist viel leichter einzuhalten“, meinen die Gesundheitsexperten vom Verbraucherportal Ratgeberzentrale.de.

Fotos: djd/tetesept

Merken

Ähnliche Beiträge