Gemeinsam mit dem neuen Chefdirigenten Ekkehard Klemm präsentiert die Elbland Philharmonie Sachsen das 1. Philharmonische Konzert der neuen Spielzeit.

Zu Beginn seiner neuen Zusammenarbeit als Chefdirigent eines Orchesters möchte Ekkehard Klemm über dieses Repertoire wichtige Weichen des gemeinsamen Musizierens, des Verständnisses von Aufführungspraxis und Interpretation stellen. Nach der Serenade im August wird diese Linie im 1. Philharmonischen Konzert mit Weber und Schuberts „großer“ C-Dur-Sinfonie fortsetzen. Schuberts „Große“ zählt ohne Zweifel zu einem der bedeutendsten Stücke sinfonischer Literatur. So erklingen unter anderem Webers 1. Klarinettenkonzert, eines der bedeutendsten Werke des ehemaligen Dresdner Hofkapellmeisters. Die junge Preisträgerin des Deutschen Musikwettbewerbs Bettina Aust konnte als Solistin gewonnen werden. Sie wird unterstützt vom Deutschen Musikrat, der damit Kooperationspartner der Konzerte ist. Es findet eine Einführungsveranstaltung jeweils 45 Minuten vor Konzertbeginn statt.

Termine 8. Sept. 19.30 Uhr im Theater Meißen, 9. Sept. 19 Uhr in der Stadthalle „stern“ Riesa, 10. Sept.
17 Uhr im Kulturzentrum Großenhain, 21. Sept. 19.30 Uhr in der Marienkirche Pirna, 24. Sept. 19 Uhr in den
Landesbühnen Sachsen Radebeul · Infos: www.elbland-philharmonie-sachsen.de

+++ Gewinnspiel +++ Gewinnspiel +++ Gewinnspiel +++ Gewinnspiel +++ Gewinnspiel +++ 

Wir verlosen unter allen Teilnehmern 1x 2 Freikarten für den 9.9. in Riesa.

Mitmachen ist denkbar einfach: Schicken Sie eine E-Mail mit dem Betreff „Zu den Wurzeln“ sowie Ihre Kontaktdaten an: gewinnspiel (at) elbgefluester.de oder senden Sie eine Postkarte mit dem Stichwort „Zu den Wurzeln“ an Elbgeflüster, Goethestr. 81, 01587 Riesa. Bitte eine Telefonnummer nicht vergessen. Einsendeschluss: 05.09.17. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Merken

Ähnliche Beiträge